Handcreme selber herstellen

Man sollte ja meinen, dass Blogger, die besonders lange und persönliche Blog-Posts tippen und sie anschließend für die ganze Welt sichtbar veröffentlichen, auch wahnsinnig gut darin sein müssen mit fremden Personen sich face-to-face zu unterhalten. Zumindest dachte ich das immer früher, aber es gibt definitiv eine Sache bei der ich mich u-l-t-r-a unwohl fühle: Smalltalk. Ich. hasse. Smalltalk. Ernsthaft!

DIY schwarz weiß Naturkosmetik selber herstellen

Abgewandelte Rezeptur vom Beitrag im Nagelforum (Quelle)

Einen überdimensional langen und persönlichen Blog Post tippen und dabei nach komplexen Synonymen suchen, die den Text noch viel spannender gestalten? Kein Problem! Mit fremden Personen 10 Minuten Smalltalk führen? Mein innerliches Armageddon! Nicht weil ich zu introvertiert wäre und nach 5 Minuten Konversation mich erstmal wieder einen ganzen Tag in Isolation erholen müsste – sondern weil ich eher zu extrovertiert bin und selten die richtigen Worte finde um seriös oder gar professionell zu wirken. (Eher wie das kleine Kind, das permanent rumkichert)

(Übrigens wird der Gewinner des Gewinnspiels unten bekannt gegeben! Bevor ich’s vergesse :D)

handcreme selber machen kokosöl mandelöl rosenöl

Am allerliebsten würde ich jedes Mal dieses bescheuerte „Und was machst du so beruflich? Wie gut kannst du atmen? NEIN ECHT – deine Haare waren vorher blond und sind erst seit kurzem hellbraun? Holy Sh*t, wie hast du das denn angestellt? Erzähl mal!“ überspringen. Ich kann damit nämlich einfach oft nichts anfangen weil – so hart das jetzt auch klingen mag – mich vieles einfach nicht wirklich interessiert. Ich komm gern zum Kern der Sache und führe wahnsinnig gerne Diskussionen, mit etwas mehr Tiefgang oder Humor. Damit verschrecke ich dann halt auch manchmal kleine Introverts wenn ich sie schon beim Begrüßen umarmen möchte :3

handcreme selber machen naturkosmetik kokosöl mandelöl

Aber ich weiß natürlich das Smalltalk unumgänglich ist und deswegen versuch ich jedes Mal aufs Neue mein Glück! Allerdings hat die letzte Aktion mir wieder volle Kanne bewiesen, dass ich mir ernsthaft ein Beispiel an meiner Smalltalk-Queen-Mutti nehmen sollte. Die ist nämlich das absolute Ass der Familie in Punkto Smalltalk. Die gute Frau kann sich eine Stunde lang erklären lassen, wie genau die Fehlersuche bei sämtlichen Druckluft-Bremsanlagen-Systemen funktioniert und DANN noch dazu Fragen stellen. Ich hab leider die Smalltalk-Gene von meinem Vadda geerbt, der darin genauso – wenn nicht sogar noch schlimmer – ist als ich.

hautpflege mandelöl handcreme selber herstellen naturkosmetik

Wir waren vor kurzem auf der Abschiedsparty von meiner Besten, die jetzt erstmal für ein Jahr nach Australien abhaut. (Ich weiß, ich weiß – das ist sowieso der Hammer. War ne Story wie im Film, sag ich euch!) Wir saßen zu 7. am Tisch und ich saß natürlich neben dem einzigen Mädl, das ich überhaupt nicht kannte. Über den berühmt-berüchtigten Smalltalk kamen wir dann ins Gespräch und ich merkte auch ziemlich schnell, dass wir auf einer Wellenlange waren! Yes!

diy schwarz weiss handcreme mit kokosöl selber herstellen

Nach dem 2. Cocktail* wurde ich dann natürlich immer gesprächiger und sie erzählte mir irgendwann , dass sie unter WIRKLICH, wirklich extremer Flugangst leidet, welche sich anscheinend aus vergangen Erlebnissen entwickelt hat. Nun, so feinfühlig und bedacht wie ich bin, habe ich ihr dann von einem Kumpel erzählt, der sowas ähnliches hatte und dem letztendlich ein Tiefen-Psychologe geholfen hat. Als ich dann schlussendlich den fatalen Satz rausgehauen habe:“Ich glaube so ein Tiefen-Psychologe würde dir helfen!“ Starrten mich alle – besonders der Herzensmann – geschockt an und fingen an wie brüllende Affen loszulachen.

*Sagt nix. Ich werde nie wieder ne Alkoholpause ankündigen, das kann ich schonmal versprechen. Aber wenn die Beste ans andere Ende der Welt reist und an ihrem letzten Abend als einzige Alkohol bestellt, muss ich doch als beste Freundin alle Vorsätze über den Haufen werfen und den gleichen Cocktail bestellen damit sie nicht alleine trinken muss, oder nich? ;D

tinek handtuch schwarz weiss naturkosmetik selber herstellen

Er hat das dann nochmal so herzallerliebst wiederholt: „Schatz, du kennst die Frau gerade mal 15 Minuten und schlägst ihr schon einen Tiefen-Psychologen vor?!“ Zum Glück musste sie auch herzlich lachen und hat auch GANZ GENAU gewusst, dass ich das vollkommen ernst und in aller Herzensgüte gemeint habe! Oh well… Vielleicht hab ich beim nächsten Mal ja mehr Glück und schlag nur einen Naturkosmetiker vor. Mit dem kann ich nämlich jetzt PERFEKT überleiten zum eigentlichen DIY in diesem Post 😀 Mwahaha!

handcreme selber machen hautpflege naturkosmetik

Heute zeige ich euch, wie ihr ganz fix und ganz einfach eure eigene Handcreme herstellen könnt! Ich war nämlich vor kurzem bei einer Naturkosmetikern, da ich leider unter leichter Schuppenflechte und sehr empfindlicher, unreiner Haut leide. Die Schuppenflechte ist zum Glück nicht so stark und auch nicht sichtbar, aber einfach extrem lästig. Und wer selber unreine Haut hat, weiß wie ätzend das Ganze sein kann. Vorallem wenn man schon bei gefühlten drölftausend Ärtzen deswegen war und nach den Terminen ganz genau weiß, wie sich Säure im Gesicht anfühlt.

Seitdem schwöre ich auf Naturkosmetik weil es das Einzige ist, was mir wirklich geholfen hat und ich doch sowieso so ein Wannabe-Alles-Natur-Öko-Bio-Hippie bin. Da mir die liebe Frau auch ganz viel tolle und nützliche Tipps gegeben hat, werde ich die demnächst auch mal verbloggen! 🙂

 

The method…

  • 150g Kokosöl (Ich nehme das HIER)
  • 100g weiße Vaseline (Drogerie!)
  • 20g Bio Sheabutter unraffiniert (zb. HIER)
  • 50ml Mandelöl (zb. das HIER)
  • 2 gehäufte EL Speisestärke
  • Duftöl eurer Wahl, bei mir war es dieses Rosenöl.

Ich hab das Rezept im Nagelforum gefunden und dann etwas abgewandelt, da ich noch das Rosenöl mithineinbringen wollte. Was ich nächtes Mal UNBEDINGT probieren möchte ist Jasminöl! Ich liebe, liebe, liebe den Duft von Jasmin und kann mir das auch ganz wunderherrlich vorstellen! Ihr könnt natürlich ein Öl eurer Wahl nehmen oder auch ganz weglassen, dann dominiert eher das Kokosöl vom Geruch.

Das Kokosöl welches ich bestellt habe, kann ich euch wärmstens ans Herz legen! Es ist 10€ günstiger als im Bio-Markt und ich verwende es für fast alles! Was das Kokosöl alles kann habe ich unten mal aufgelistet 🙂 Und dann braucht ihr natürlich auch noch ein passendes Gefäß! Ich kann euch hier wirklich empfehlen, alle kleinen Döschen und Flaschen aufzuheben, die ihr aufgebraucht habt und die man nochmal verwenden könnte. Ich benutze diese dann immer für Sirup, Cremes oder als kleine Geschenkdöschen für meine DIY Projekte, da kann man wahnsinnig viel mit rausholen! 🙂

Kosmetik Glas schwarz weiss für handcreme selber machen

1. Zuerst schmelzt ihr das Kokosöl mit der Vaseline, der Sheabutter und dem Mandelöl im Wasserbad.

2. Dann könnt ihr auch euer Duftöl dazugeben. Achtet allerdings darauf, dass es ein Öl ist, welches auch für die Haut geeignet ist!

3. Wenn alles zu einer flüssigen Masse geworden ist, nehmt ihr das Wasserbad vom Herd und gebt die Speisestärke dazu.

4. Jetz verquirlt ihr alles kraftig zu einer gleichmäßigen Masse. Diese muss dann erst einmal vollständig abkühlen. Da es zurzeit ganz kalt draußen ist, habe ich die Schüssel einfach ans offene Fenster gestellt, somit war ich schon innerhalb weniger Minuten fertig. Ihr solltet die Creme nämlich immer mal wieder mit dem Handrüherer aufschlagen, bis sie vollständig abgekühlt ist.

DIY schleife schwarz handcreme mandelöl selber herstellen

Die Creme verschließt ihr dann luftdicht. Wenn ihr sie verschenken möchtet könnt ihr sie auch noch hübsch verpacken, für die kalte Jahreszeit ist das wirklich eine tolle kleine DIY – Geschenkidee ^_^ Die Creme hält sich bei Raumtemperatur für ca. 2-3 Monate, nur in den Kühlschrank würde ich sie nicht unbedingt stellen, da die Zutaten sonst zu fest werden könnten.

handcreme naturkosmetik kokosöl mandelöl rosenöl

Meine Hände sind im Winter wahnsinnig trocken und gereizt, deswegen habe ich mich auch für Rosenöl, Kokosöl und Mandelöl entschieden. Alle drei wirken sich unglaublich gut auf das gesamte Hautbild aus, wirken entzündungshemmend, haben eine beruhigende Wirkung und spenden pflegende Fette und viiiiel Feuchtigkeit! Alle 3 Öle sollen gegen trockene, schuppige und unreine Haut richtige Wundermittel sein und bisjetzt kann ich nur ein positives Lied davon singen! Meine Hände fühlen sich an wie Babyhaut ❤ Ich creme sie immer vor dem Schlafen gehen und nach dem Aufstehen ein, wenn ich nicht zu viel mit den Händen machen muss und sie die Creme ganz in Ruhe aufsaugen können!

naturkosmetik selber herstellen mit mandelöl kokosöl

Vor allem das Kokosöl hat es mir angetan! Das ist wirklich ein wahrer Alleskönner und hat viel, viel mehr Aufmerksamkeit verdient! Man kann es als regelmäßige Overnight-Kur im Haar verweden, gegen Schuppen, gegen Sonnenbrand, als Deodorant, als Makeup-Entferner, als Lippenpflege & Lipgloss, als Peeling / Organic Body Scrub, als Mini-Badebomben Gugl, als Rasierschaum-Ersatz und es verzögert die Faltenbildung!

Und nicht zu vergessen: Man kann damit auch leckeres, gesünderes Popcorn herstellen oder unsere heißgeliebten Raw Chia Bites, denen jeglicher Sinn für Ästhetik fehlt dafür aber phänomenal lecker schmecken 😀 ❤

naturkosmetik selber herstellen mit mandelöl kokosöl

Zudem ist es wirklich ein wahnsinnig geiles, pardon, gutes Gefühl, wenn man sich seine EIGENE Kosmetik auf die Haut klatschen kann 😀 Da kann man sich dann schon mal ganz stolz selbst auf die Schulter klopfen, vor allem weil man auch wirklich haargenau weiß, WAS drin steckt.

Meine Handcreme wurde nun ausnahmsweise mal für mich selbst hübsch verpackt und macht sich somit vom Design her ganz wunderbar zwischen unseren neuen Bad-Utensilien ❤ Mein nächstes Projekt wird dann eine herrlich duftende Body-Lotion mit Jasminöl!

Handcreme selber herstellen mit Kokosöl

So meine Lieben! – BOAH – Moment. Ich hätt‘ jetzt wirklich fast vergessen den Gewinner des Gewinnspiels bekannt zu geben. Shame on me! Da fasel ich mich dumm und dämlich und rede ununterbrochen von Kokosöl und Smalltalk und hätte fast das übergangen, was euch wahrscheinlich viel mehr interessiert als mein Smalltalk-Problem 😀 Es haben ja viele bei dem letzten Gewinnspiel mitgemacht und ich freue mich ganz arg, nun den Gewinner bekannt zu geben, der im Lostöpfchen ausgelost wurde:

AND THE WINNER IS: RAHEL – HIMMELSSTÜCK

Meine Liebe! Herzlichen Glückwünsch 🙂 Ich werde dich dann in den nächsten Tagen via E-Mail kontaktieren, damit ich dir die 2 Sachen zuschicken kann! Ich hoffe du freust dich ❤ Und jetzt darf ich mich aber wirklich von euch verabschieden 😀 Habt eine fabelhafte Woche meine Lieben, nächste Woche gibt es wieder einen weiteren, kleinen Einblick in unsere nordische Wohnung! Ich werde jetzt mal weiter Smalltalk vor’m Spiegel üben…

 

Bonjour ♡ Ich bin die Duni. Eine Entdeckerin, eine Designerin und eine Genießerin, die gerne inspirieren möchte! Mit meinem Blog versuche ich den Blick auf die kleinen Freuden des Lebens zu lenken :)

Previous Post
Next Post

Leave a Reply

65 Comments

  • Hallo, ich mache seit einiger Zeit meine cremen auch selbst aber Vaseline würde ich dazu nie verwenden. Ich verwende emulgatoren( der ruf ist schlechter als sie sind ) und konservierer ( es gibt auch pflanzliche ) . Alles was in der Naturkosmetik erlaubt ist. Ich habe sehr gute Ergebnisse damit erzielt .nur so als kleiner Tipp.ich mache sehr gerne smalltalk Lg Christine

    • Vielen lieben Dank liebe Christine! Ich mach die Creme mittlerweile auch etwas anders (Wenn ich die Zeit dazu habe…) Aber ich werde den Tipp gerne berücksichtigen 🙂

  • Ich leide selbst unter Schuppenflechte seit 2 Jahren. Bei mir sind Hände und Füße betroffen. Ich habe für mich natürliche Schuppenflechte Creme rezeptfrei entdeckt, die Teebaumöl, Ringelblume, Traubenkernöl, Schlamm und Mineralien aus dem Toten Meer und andere natürliche Komponente enthält. Mir hilft diese Creme, Symptome zu beseitigen.

  • Liebe Dung,
    Toller Blog, auf den ich zufällig aufmerksam geworden bin.
    Nun habe ich mir die Zutaten für die handcreme besorgt.
    Kannst du mir einen Tipp geben, wieviel tropfen ich von dem ätherischen öl in etwa nehme?!
    Ich neige immer dazu zu viel zu nehmen, wenn keine Angaben vorhanden sind 😉

    Lg merle

    • Danke dir meine lieb Merle! 🙂 Das freut mich natürlich ganz arg und motiviert mich auch! Toll, dass du die Handcreme ausprobieren möchtest! Ich hab wirklich nur 3-4 Tropfen von dem Öl verwendet, also nicht wirklich viel 😉 Aber ich würde das nach Gefühl / Geruch machen, bis es dir gefällt 🙂

      Alles Liebe und gutes Gelingen!

  • Liebe Duni,

    endlich komm ich mal wieder dazu Dir ein paar Zeilen zu tippen und hier vorbeizuschauen!

    Beim Thema Smalltalk geht's mir ganz genauso… man mag zwar meinen ich bin ein alter Bloghase und nun müsste ich mich langsam mal daran gewöhnen… trotzdem bin ich doch eher Eigenbrödler und Konversation fällt mir oft echt schwer. Das ist auch schon oft auf Arbeit so, wenn mir Kolleginnen von ihrem Wochenende erzählen und ich das ultra-unspannend finde (meist Kinderblablub) und irgendwann starre ich sie nur noch an, mein Blick verliert sich irgendwo ins Leere und ich schalte ab. Höre eigentlich schon gar nicht mehr zu und denk mir nebenbei nur *dumdidum* Ähmja. passiert ganz automatisch… ich kann nix für! 😀

    Hachja. Ich hab so viele DIY-Ideen in meinem Pinterest-Ordner und dazu gehört auch mal selbst Kosmetik herstellen. Aber hach… man nimmt sich ja irgendwie doch immer viel zu viel vor und kommt zu nix.

    Deine Bilder sind aber mal wieder wirklich ganz wunderbar geworden ♥

  • Hach, ich lese deine Post so gerne ;o) Leider komme ich in letzter Zeit so selten zum kommentieren.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Chrissi