LØV-Vögel & Federn aus FIMO

Manchmal wüsste ich wirklich gerne, was in meinem Gehirn für ne Party steigt. Es ist zum Beispiel überhaupt nicht damit überfordert, wenn es darum geht, filigrane Modellier-Arbeiten an Fimo vorzunehmen um realitätsnahe Federn zu produzieren. Es weiß auch ganz genau, was zu tun ist, wenn ich symmetrisch korrekte goldene Wimpern auf meine Tassen malen möchte und es kann stundenlang die richtigen Signale an meine Hände senden, wenn Madame sich vorgenommen hat, hauchdünne und detailverliebte Blüten aus Fondant herzustellen für Hanami Petit Fours. Alles kein Problem, aber bei dem ganzen Rest sieht mein Gehirn wohl eher so aus.

Fimo basteln Vogel Ausstecher weiß

Zum Beispiel eine ganz simple Alltags-Situation: Ich sitze am Arbeitsplatz und hab ne Tasse Earl Grey in der Hand. Wie aus dem absoluten NICHTS kippe ich einfach so den halben Inhalt über mein weißes Shirt. Da war kein lauter Knall im Hintergrund, niemand hat mich von der Seite erschreckt, es passiert eben wie aus dem absolut Nichts!

Oder an meinem 4. Arbeitstag in der Firma: Da bin ich mit meiner Tasse Kaffee am frühen Morgen volle Möhre gegen die Glastür gerannt und natürlich saßen dahinter meine 3 Kollegen, die für mich ab dem Zeitpunkt den Begriff „totlachen“ ganz neu definiert haben.

Rosa Streifen Oberteil TineK Tasse

Anschließend flutete ich mit meiner Wasserflasche gleich zwei mal den gesamten Schreibtisch inklusive Tastatur, Maus und Papierkram und drückte aus Versehen den Kunden am Telefon dreimal weg, weil ich auf die falsche Taste gekommen bin. Ich arbeite aber immer noch dort 😀 Meine Kollegen haben sich mittlerweile schon daran gewöhnt, dass ich 1x im Monat laut „SCHE***E!“ brülle und wie ne Verrückte zum Bad renne um anschließend meinen Arbeitsplatz provisorisch mit Papiertüchern zu bekleistern.

TineK Tasse rosa Streifen

Ich stolpere stets fluchend über mein Kamera-Stativ und mein Foto-Setting, über die Bettkante und über meine eigenen Füße. Ich habe es sogar auch schon geschafft, meine damalige Spiegelreflex beim Shooting fallen zu lassen – OBWOHL ich die ja immer wie ein Neugeborenes behandle. Natürlich bin ich dabei innerhalb einer Sekunde 10.000 Herzinfarkt-Tode gestorben, aber ich lebe noch!

Meinem neuen Baby ist zum Glück noch nichts passiert, aber ich höre sie immer schon ganz leise wimmern wenn ich dabei bin das Fotosetting aufzubauen…

TineK Tasse rosa Streifen Schlafzimmer weiß

Allgemein kann man davon ausgehen, dass ich 99,5% der Gegenstände, die ich in die Hand nehme, definitiv wieder fallen lasse. Wie neulich Abend, als ich so am Ingwer schälen war und meinem Herzensmann meinen Kummer darüber mitteilen wollte:“Ehrlich, ich weiß einfach nicht wie das immer passiert!“ als genau in diesem Moment der Ingwer auf den Boden knallt. Düdüm. Mein Freund hat mich dann nur noch mit seinem typischen „Ernsthaft?-Du-weißt-ehrlich-nicht-wie-das-immer-passiert?“-Blick angestarrt. Aber er lässt ja auch nie was fallen! Falls er jemals ein Weinglas umstoßen sollte, werd ich mir den Moment in meinem Tagebuch fett markieren!

(Falls ich irgendwann mal wieder eins besitzen sollte. Ich werd’s dann wohl eher im Blog groß rumposaunen :D)

Schlafzimmer weiß rosa

Deswegen spüre ich auch permanent seine Anspannung, wenn ich irgendwas in die Hand nehme. Vor allem wenn eine Teetasse mit von der Party ist und ein Elektronikgerät in der Nähe herumschwirrt. Ooouuuhh, da ist der Gute aber SOFORT in Alarmbereitschaft! 😀 Ich seh dann immer aus dem Augenwinkel, wie seine Adern auf der Stirn anfangen zu pochen und er die Hand schon zur Notrettung in letzter Sekunde bereit hält während er nur knirschendes „Schatzi………“ rausbringt. Da ist – Achtung – NOCH OPTIMIERUNGSBEDARF! (Siehe letzter Post!)

rosa hyazinthen weiß schlafzimmer

Nun gut – aber zum Glück ist mein Hirn auf 100% Leistung wenn es darum geht sich in kleinste DIY Projekte zu verkünsteln. Phew! Sonst würde der Blog hier ja auch gar nicht zu Stande kommen 😀 Pardon übrigens, dass die Bilder alle etwas zu überbelichtet sind – ich bin dieses Mal auch nicht so richtig zufrieden aber ich saß einfach viel zu lange daran, um sie jetzt nicht benutzten 😀

Und nachdem ich euch jetzt wieder wahnsinnig zugetextet habe, kommt jetzt auch der Content für diejenigen, die wirklich wegen DIY, Fimo und Vögelchen hier sind 😀 Darf ich vorstellen: Meine süßen LØV-Fimo-Vögelchen! *fiep fiep*

Vogel Anhänger basteln aus Fimo mit Ausstecher

Die ganze Sache lief so ab: Ich hab mir diese zuckersüßen Vogel-Ausstecher auf dieser kleinen Bastel-Website bestellt, weil ich mich schockverliebt habe. Und dann stand ich vor dem Problem: Wie mach ich daraus Anhänger oder Aufhänger?
Meine Gedanken schweiften ab zu Gips oder sogar Beton (Ich weiß, ich weiß. Sagt nix, Anhänger aus Beton – gaaaanz geniale Idee :D) und irgendwann landete ich dann letztendlich auf Seiten mit Hobby-Modellbau-Eisebahnen, Anleitungen für selbst gemachte Silikonformen und wie man professionell Porzellan gießt. Jawoll!

Vogel Anhänger basteln aus Fimo mit Ausstecher

Das läuft immer so, bis ich merke, dass ich mir dafür erst mal ne kleine Werkstatt zulegen müsste und die Idee dann letztendlich vorerst bei Seite schiebe. Aber dann kommen diese Momente, diese Geistesblitze, die meistens auf dem stillen Örtchen oder kurz vorm einschlafen kommen, die einen dann die ganze Nacht lang wach halten und man am liebsten s o f o r t loslegen möchte! Ich LIEBE diese Momente und grinse dann auch wie ein Honigkuchenpferd auf LSD vor mich hin: FIMO!

Vogel Anhänger basteln aus Fimo Deko Ast

Vor 5 Jahren habe ich schon einmal mit Fimo gebastelt, da war ich noch total in diesem quitsch-süßen-rosa-Cupcake Fieber. Ach was red ich, man sieht’s ja an den Fotos, ich bin immernoch im Rosa-Cupcake-Fieber. Das stirbt nie!
Ich wollte damals solche Cupcake-Ohrringe selber machen, die man wirklich überall im Web gesehen hat, wenn man nach „kawaii cupcake earring“ gesucht hat (Vor allem auf DeviantArt!). Aber das machen dann wohl eher die Fimo-Vizeweltmeister. Meine sahen nämlich eher aus wie rosa – OK Stop – lassen wir das lieber.

Jedenfalls war Fimo ne ganz tolle Idee, die Lösung aller Probleme und überhaupt ganz toll!

 

The method…

  • Fimo (ich habe Fimo Air Light benutzt)
  • Silikonmatte
  • Ausstecher eurer Wahl (Ich habe diese Tauben benutzt)
  • Silikonroller (oder Tasse / Glas)

Das Fimo habe ich beim idee Creativmarkt gefunden weil ich natürlich den spontanen Einfall hatte damit zu arbeiten und noch am gleichen Abend loslegen musste! 😀 Fimo Air unterscheidet sich zu dem normalen Fimo, dass es nicht im Ofen gebrannt werden muss. Sprich, man lässt es einfach an der Luft trocknen oder in der Mikrowelle. Fimo Air Light hat noch den zusätzlichen Vorteil, dass es nach dem trocken wirklich federleicht wird, also perfekt um sie an filigrane Äste zu hängen oder meinetwegen auch an die Öhrchen als Cupcakes ;D

Vogel Anhänger basteln aus Fimo

Und um das Ganze jetzt nicht zu verkomplizieren, habe ich dieses Mal sogar den Prozess bildlich für euch festgehalten! Was jetzt irgendwie etwas ironisch ist, da ihr die Vorgehensweise sicher schon auswendig kennt seit ihr 7 alt seid. Wenn ihr nämlich schon einmal Mürbeteig-Plätzchen gemacht habt, bekommt ihr das auch hin ;D Aber weil’s so schön ist, mal so einen Foto-DIY-Prozess zu posten, hier bitteschön:

Vogel Anhänger basteln aus Fimo Deko Ast

Haha, wenn ich mir das jetzt so angucke, ist es ja irgendwie schon etwas lächerlich und doch professionell aufgesetzt 😀 Aber ich kann euch schon mal den Tipp geben, wenn ihr euren Fimo bearbeitet dann achtet vor allem darauf, dass kein Staub und Dreckkrümmel auf eurer Arbeistplatte liegen! Das bekommt ihr nämlich nicht mehr aus dem Fimo raus! Nachdem der Fimo getrocknet ist, kann man ihn auch mit Wasser- oder Acrylfarben anmalen 🙂

Lov Organic Rose Tee rosa dose

Meine bleiben allerdings weiß, da sie ja kleine LØV-Vögelchen werden sollten ❤ Ich hab dann einfach vor dem trocknen noch mit einem Essstäbchen vorsichtig ein Loch reingebohrt um sie später aufzuhängen. Und weil so ein Mini-DIY niemals für einen Duni-Post reichen würde, geht’s noch einen Level weiter. Wer das geschafft hat, kann sich nun an filigranen Fimo-Federn versuchen, Tadaaa:

Federn basteln aus Fimo weiß

Hier passt der Fimo Air Light vor allem gut, weil die Federn nach dem trocknen faktisch nichts wiegen, egal wie groß sie werden! Hier braucht man etwas Fingerspitzen-Gefühl, aber mit ein wenig rumprobieren bekommt man das rucki-zucki hin!

Und weil’s so schön war, bekommt ihr hier nochmal einen DIY-Bilder-Prozess 😀 Dieses Mal ist er auch gar nicht soooo Fehl am Platz, da man die Federn nicht nur ausstechen muss 😀

Federn basteln aus Fimo weiß

1. Knetet den Fimo und rollt ihn wie einen Keksteig aus

2. Schneidet mit einem Messer die Form von einer Feder grob aus – es macht überhaupt nichts wenn die Ränder ungenau sind! Federn sind ja auch nicht 100% gerade 😉

3. Nehmt jetzt ein Stück von dem Rest, und rollt ihn zu einem dünnen Stiel.

Federn Anhänger basteln aus Fimo weiß

4. Fahrt mit dem Messergriff einmal auf der Feder in der Mitte entlang damit ihr euren Stiel dort hineinlegen könnt. Streicht & drückt den Stiel etwas an der Feder fest.

5. Jetzt nehmt ihr euer Messer und macht vorsichtig kleine, eng aneinanderliegende Striche in eure Feder. Schneidet nicht komplett durch, man deutet die Fransen nur an!

6. An den Enden könnt ihr dann auch mal etwas mehr wegschneiden und die Feder „ausfransen“ damit es echter wirkt 🙂 Wenn ihr fertig seid könnt ihr die Unterseite an manchen Stellen vorsichtig etwas anheben, damit die Feder geschwungen aussieht.

Federn Anhänger basteln aus Fimo weiß Deko Ast

Damit die Feder nicht zerbricht oder zerreißt habe ich sie auch wirklich erst von er Silikonmatte genommen, als sie vollständig getrocknet ist, da der Fimo sonst noch so auf der Silikonmatte klebt. Anschließend bindet man nur noch eine schöne, glänzende Schnur um den Stiel, et voilá: Ein schöner, federleichter Feder-Anhänger!

Federn basteln aus Fimo weiß

Für diese ‚Ich-halte-alles-ganz-grazil-in-der-Hand‘-Fotos steh ich ja immer mit dem Fernauslöser vor der Kamera und positioniere mich so hin, dass es passt (Meistens passt es erst nach dem 10. Versuch, ich will ja immer noch nicht wissen, was unsere Nachbarn jedes Wochenende davon halten :D)
Wenn die Kamera dann kurz vor dem *KLICK* ist, schmeiße ich ganz brutal den Fernauslöser durch die Gegend und hoffe dabei immer, dass er in seinem Kamikazeflug keine Vase oder den vorbeilaufenden Herzensmann erwischt 😀 Aber bei meiner Geschicklichkeit ist das nur eine Frage der Zeit…

Tee Lov Organic Rose Rosa Dose Hyazinthen

Den neuen Tee von LØV Organic liebe ich zur Zeit auch ganz schrecklich ❤ Das ist grüner Tee mit getrockneten Rosenblüten und als ob der leckere Geschmack nicht schon allein genial genug wäre, passt die Dose auch farblich wieder perfekt zu meinen Blümchen! *seufz*

An sich ist es doch schon wirklich toll, wie Tee alles wieder ins Lot bringen kann! Bist du müde? Trink ne’n Tee. Ist dir kalt? Trink ne’n Tee. Jemand ärgert dich? Schmeiß ihm die Tasse an den Kopf! So einfach ist das 😀

Tee Lov Organic Rose Rosa Dose Hyazinthen

Der Rosengeschmack ist auch nicht zu prominent, meiner Meinung nach sogar genau richtig! Auch wenn der Herzensmann einen 50-Meter-Mindestabstand zu der Teedose hält, aber schließlich bin ich auch der Rosenjunkie von uns beiden! Falls ihr genauso Rosensüchtig wie ich seid, habe ich hier mal aufgelistet, was ich schon alles mit Rosen ausprobiert habe:

Handcreme mit Rosenöl
Rosenduft Raumspray
Bodyspray mit Rosenwasser
Körperpeeling mit Rosenwasser

Wobei ich ja gestehen muss, wenn es um Rosenwasser-Limonade geht, dann ist diese hier mein AB-SO-LU-TER Favorit. Ich könnt mich da reinlegen oder drin baden 😀

Rosa Hyazinthen

Über das Frühlingsrosa in der Wohnung freu ich mich ja auch total, aber die Begeisterung vom Herzensmann hält sich noch in Grenzen. Der Gute ist sowieso von seinen neunen Boxen so sehr abgelenkt, da fällt ihm die Rosa-Invasion noch nicht so richtig auf 😀

Ich musste ja auch sehr schmunzeln, als die liebe Nessa gefragt hat, wie ich die neuen Errungenschaften in der Wohnung dem Herzensmann präsentiere oder seine Zustimmung dafür einfordere. Ich bin ja eher von der Sorte, die einfach kauft, ihm das Ganze dann vor die Nase knallt und sagt:“Hier fand ich super, du findest das auch super, oder? Du findest das super, wusste ich! Wir lieben uns ja!“ Solange ich alles noch mit einem effektiven Nutzen versehen kann, ist alles safe.

iphone rose gold essi nagellack rosa tinek tasse streifen

Außer wenn SEIN Territorium rosa Akzente bekommen soll, da macht er dicht. Ich sollte nämlich Matratzen-Bezüge für unsere neuen Matratzen raussuchen und ich war dann SCHWER verführt weil es die nicht nur in Anthrazit und Hellgrau gab, sondern auch in Zartrosa *kreisch* Ich war schon kurz vor dem „Nehm ich! Nehm ich alles!“-Button als der Herzensmann aus dem Büro die fatale Frage stellte:

„Und, welche Farben gibt’s?“
„Jaaaa, also ich nehme 2 dunkelgraue, 2 hellgraue und noch eine andere Farbe.“
„Welche andere Farbe?“
„Warum musst du denn jetzt auch nachfragen! ZARTROSA! ICH NEHME ZARTROSA!“
„N.I.E.M.A.L.S!“

Hätte sich dann eigentlich damit erledigt, aber wir haben ja jetzt zum Glück getrennte Matrazen >:) Ich schlafe also auf Zartrosa und er auf Hellgrau. So läuft das hier! Und jetzt wünsche ich euch noch eine fabelhafte Woche meine Lieben, bis nächsten Dienstag ❤

EDIT: Meine liebe Heike hat HIER auch ein total süßes Workingspace-DIY mit Fimo gebastelt! Schaut unbedingt mal vorbei ^.^

 

P.S. Die zuckersüße Vase über dem Bett hat mir meine zuckersüße Mona geschenkt! Ich danke dir von Herzen für das tolle Päckchen, ich hab mich WAHNSINNIG darüber gefreut! :*

P.P.S. Der Essie Nagellack heißt übrigens „Spaghetti Strap“ 🙂 Super schöne Farbe ❤

P.P.P.S. Falls ihr auch gerade ein Vogelgezwitscher-Defizit habt, weil ihr genauso wie ich vor dem PC hocken müsst um zu arbeiten, hier ist meine Vogelgezwitscher-Spotify-Playlist 😀

Bonjour ♡ Ich bin die Duni. Eine Entdeckerin, eine Designerin und eine Genießerin, die gerne inspirieren möchte! Mit meinem Blog versuche ich den Blick auf die kleinen Freuden des Lebens zu lenken :)

Previous Post
Next Post

Leave a Reply

53 Comments

  • Hahaha!!! Ich musste so dolle bei deinen Tollpatschigkeiten lachen 😀
    Wirklich der Kracher und ich dachte immer ich bin hier tollpatschig 😀
    Das einzig lustige was mir auf der Arbeit passiert ist: ich bin die treppe hochgeflogen :´D Glücklicherweise war in dem Augenblick keiner in der Nähe und hat es gesehn 😀
    Fallen lassen kann ich Sachen auch prima, doch nach einige Jahren hat sich daraus ein spitzen Reflex gebildet, der die Sachen im Fall noch auffängt 😀
    Dadurch konnte ich schon so einige Sachen retten… bis auch zwei Gläser, die ich nacheinander in unserer Wohnung demoliert habe 😀
    Hachja, ich finde solche Tollpatsch-Geschichten immer sehr lustig 😀

    Fimo find ich klasse! Damit hab ich früher auch viele Ketten und Ohrringe selber gemacht 😀

    Rosa!!! Wo du das jetzt mit dem Bettlacken/Bezug ansprichst.. unser ist sogar rosa 😀 Und der Mann hat nichts dazu gesagt. Das wird mir erst jetzt so richtig bewusst 😀 Haha 😀

    Ich wünsche dir eine fabelhafte Restwoche meine Liebe.

    P.S: Bitte nichts fallen lassen 😉

    LG Alex 🙂
    http://justaelex.blogspot.de/

  • Liebste Duni,
    zu schön. du scheinst echt ei "kleiner Tollpatsch" zu sein. Da sind wir uns ausnahmsweise mal nicht sehr ähnlich. Ich wundere mich immer, was ich morgens um halb sechs schon für eine wahnsinns Reaktion habe, wenn mir etwas aus der Hand fällt. Weil ich es mit meistens noch drei mal in der Luft wieder hoch schlage um es dann mit einem einem dramatisch akrobatischen Kunstgriff wieder aufzufangen.
    Die Federn sind wirklich wunderschön geworden. Fimo hab ich früher auch viel benutzt, sollte ich mal wieder rauskramen, vorallem wenn es getz so tolles gibt, was man nicht brennen muss.
    Und noch was. Mein Mann hat sich auch wehement gegen rosa Bettwäsche gesträubt. Ansonsten kann ich auch immer einfach alles holen und sag dann, so it is, love it!!!Hab eine schöne Restwoche. Liebste Grüße Deine Yve

  • Sehr süß, deine Vögelchen und die Federn! Da zieht gleich ein Bisschen Frühling ein. Ich bin ja auch ein LOV (is mir jetzt zu doof, das richtige Zeichen zu suchen, selber schuld, wenn man sowas in seine Marke einbaut ;-)) Fan, den Mit Rose habe ich allerdings noch nicht probiert. Ich finde die Tees allein schon wegen der Verpackung toll, aber zum Glück schmecken sie auch noch richtig gut!
    Liebe Grüße
    Liska

    • Hahaha :'D Sehr geil! Ich muss auch immer nach "Lov Organic" suchen und mir dann das skandinavische ö rauskopieren, für die Headline war es mir der Aufwand noch Wert aber ich jetzt nicht mehr *apüh* 😀 Als bekennendes Verpackungs-Design-Opfer kann ich dich sehr gut verstehen! Aber der RoseTee ist wirklich super lecker, kann ich dir nur empfehlen ❤ 🙂

  • Guten Morgen meine liebe Duni 🙂
    hach…Deine Vögelchen aus Fimo sind zuckersüß! Ich mag solche unkomplizierten DIYs, vor allem weil die no-bake sind. Einfach toll!! Und sie passen so schön in Dein momentanes Interieur 🙂
    Doch, Rosa ist nach wie vor meine Lieblingsfarbe. Davon kann ich mich nicht satt sehen hihi.
    Ich wünsche Dir eine schöne und glückliche Restwoche und schicke Dir ganz viele, liebe Grüße ~
    Deine Duni ♥

  • Ich darf auf der Arbeit leider keine Musik hören :'( warum auch immer. Bei meiner alten Stelle hatten wir immer das Radio an und haben uns zwischendurch über die Nachrichten unterhalten. Das gab zumindest ein bisschen Abwechslung… Deine Vögelchen sind der Wahnsinn liebste duni! Da bin ich aber auch direkt mal schockverliebt! <3 aber was ich villt gemacht hätte: erst mit einem Glas oder so runde Scheiben ausgestochen und dan daraus nochmal die Vögelchen! Dann hat man direkt 2 Anhänger die gleich und doch anders sind^^ da jetzt aber noch so viel Monat am Ende des Geldes ist (heul) muss das leider warten :/
    Das mit meinem Freund hab ich übrigens auch geklärt. Eine neue Küche wurde wenn wir zusammen ziehen! XD juchuhhh <3 und zu den neuen Bett bekomme ich ihn auch noch, ich hab da nämlich schon so eine Idee für einen geeigneten Abnehmer ;)))
    Vielen lieben dank auch für die verlinkung! Da hab ich mich aber riesig gefreut (und meine Kollegin fragte sich, wieso ich auf einmal an nem doofen Tag wie gestern so ein dickes grinsen hatte :D). Fühl dich dafür doppelt geknuddelt!!!
    Ich freu mich schon auf deinen nächsten Post – das ist jede Woche fast so wie ein Date xD Weißte Bescheid! Du bringst ja eh immer die Blumen mit 🙂 *auf die rosa Blümchen schiel*
    Liebste grüße
    Nessa

    • Ach du bist doch ne Süße ❤ Ich freu mich ja wahnsinnig, dass du dich darüber so sehr gefreut hast meine Liebe! Ich versüß gerne den Tag 😀 Mir bedeutet das sehr viel und da merkt man dann auch immer das die Mühe sich definitiv lohnt!

      Und Glückwunsch zu der neuen Küche – die ihr euch dann holt 😀 Ich kann deine Vorfreude sooooo gut nachvollziehen, hihi ❤

      Ich drück dich ganz lieb *ganz viele rosa Blumen hin halt*

    • Haha ja klar! Da hast du dir ja extra die Mühe gemacht und nachgeachaut weil ich den in den Kommentaren ja so gut wie nie verlinke und allein deswegen war das schon ein "awwww wie lieb!<3"-Moment 😀 und jetzt hat der Monat wieder Geld und morgen gehts ab in die Stadt zum fimo kaufen!

      *freudig die Blumen in Gewahrsam nimmt* die kommen direkt demnächst in die küche ;D

  • Wie hübsche Fotos das wieder sind!! Ich bin ganz verliebt in deine Fimo Vögelchen!
    Und ich musste so Lachen bei der bildlichen Erzählung deiner Tollpatschigkeit :* Kenn ich irgendwo her 😀
    Fühl dich gedrückt
    Deine Lea

  • Ach Gott du Süße. Das ist ein total niedlicher Post. Ich muss zugeben, ich denke, dass diese Platschigkeit (so heißt das jedenfalls bei mir) abgelegt werden kann…und auch wieder kommt. ich war als kleines Kind nie so..in meiner Pubertät und Abizeit durfte ich nicht wirklich etwas in die Hand nehemn, was mi am Herzen lag, aber mittlerweile ist alles wieder paletti – ich klopf einfach mal auf Holz, dass es so bleibt.
    Nunja, aber deine kleinen Vögelchen und auch die FEdern sehen echt hinreißend aus. ich hab noch nie mit Fimo gearbeitet aber die Idee finde ich ziemlich cool – ich kann diesem betonhype irgendwie nix ab. Keine Ahnung – wahrscheinlich mag ich einfach nix in der Wohnung haben was eigentlich das Haus zusammen halten sollte. Wer weiß^^
    Komisch – dass Vogelgezwitscher ist bei uns schon seit einiger Zeit wieder zu hören, wer weiß, wo eure Vögelchen hin ausgeflogen sind, wenn die euch nicht mehr vorsingen 😉

    Aber nun höre ich mal auf zu quatschen und lass dir noch liebe Grüße und den Wunsch für eine tolle Woche da 😉

    Allerliebst,
    Elsa

    • Jaaa, darauf geb ich dir ein High-Five! 😀 Ich kann mit dem Beton-Hype auch üüüüberhaupt nichts anfangen oder dem etwas abgewinnen! 😀 Ich denk mir dann auch jedes mal warum soll ich mir die nackten SIMS-Wand-Farbe in die Wohnung klatschen? 😀 Aber ich danke die für die lieben Worte, ich hab mich ganz arg darüber gefreut ❤ :* Die Vögel hab ich übrigens gestern auch ganz deutlich gehört, ich glaube die sind von dem Wetterumschwung einfach auch total verwirrt 😀

  • Liebe Duni,
    wieder so ein schöner Post. Da freut man sich sogar, wenn das Wochenende aus ist, dann gibt es nämlich wieder einen neuen Post von dir.

    Also mir wäre die Überbelichtung der Fotos überhaupt nicht aufgefallen.

    Deine Vögle und Federn sehen wirklich toll aus. Da packt einen richtig das Kreativsein. 🙂 🙂

    So eine tolles Bloggerin!!

    Vielleicht hast du doch noch einemal Zeit bei mir vorbeizuschauen und ein kleines Kommentar zu hinterlassen.
    Lg. Mrs. Bella

  • Tee über den Laptop des Herzensmannes verschütten, kenn ich.
    Gegen Glasscheiben laufen, check.
    Kuchen auf dem Küchenboden verteilen. Nicht ungewöhnlich.
    Haha Süße. Der Hammer. Wie ich mich schon wieder in dir wieder finde. Ganz großes Kino <3
    Und Fimo ist klasse. Mag ich total gerne. Süße Idee.
    Dicker Drücker,
    deine Nadine

  • Tee über den Laptop des Herzensmannes verschütten, kenn ich.
    Gegen Glasscheiben laufen, check.
    Kuchen auf dem Küchenboden verteilen. Nicht ungewöhnlich.
    Haha Süße. Der Hammer. Wie ich mich schon wieder in dir wieder finde. Ganz großes Kino <3
    Und Fimo ist klasse. Mag ich total gerne. Süße Idee.
    Dicker Drücker,
    deine Nadine