Granatapfel-Tarte ohne Tarte Form

Einen wunderschönen, frühlingshaften Guten Morgen meine Lieben ❤ Ich hoffe ihr hattet ein genauso tolles Wochenende wie wir. Mit viel Sonne, Vögelgezwitscher, und lieben Menschen! Kaum kommt die Sonne wieder raus, und man riecht den Frühling wacht die Seele wieder auf und man will am liebsten die ganze Wohnung putzen und durch die Gegend hüpfen!

Eigentlich wollte ich euch heute ein kleines DIY zeigen aber das muss bis Donnerstag warten! 🙂 Ihr Lieben habt nämlich fleißig für #loveofbaking abgestimmt! Und wegen meinem London-Trip hat sich das jetzt wieder etwas verzögert, aber dafür habe ich heute früh vor der Arbeit noch fleißig für euch gebacken. Das Ergebnis war bei Diandra und mir: Mini-Variationen – Tartes & Torten! Bei Diandra hatte noch herzhaft viele Klicks, also haben wir das mal optional angehängt ;D

Also zeige ich heute ein Rezept für meine frühlingshafte Lieblings-Tarte, ohne Tarteform! Ich hatte nämlich keine im Haus, und musste improvisieren. Rausgekommen sind süße Granatapfel-Mandel Tartes!

Granatapfel Tarte leicht und lecker mit Joghurt und MandelIch wollte eiiiigentlich erst eine herzhafte Caprese-Tarte machen, aber als wir am sonnigen Wochenende in meiner Lieblings-Straße von München spazieren gegangen sind, hab ich mich sofort umentschieden! Wir kamen an einem kleinen heimischen Gemüse & Obst Familien-Laden vorbei, und da hat mich sofort ein riesen Berg von frischen Granatäpfeln angelächelt!

Ich liebe diese Straße in München, weil es dort ganz viele dieser kleinen Läden gibt. Unter anderem auch ein Mini-Blumen Laden wo ich regelmäßig meine Rosen kaufe ❤ Allein weil der Besitzer so lieb & knuffig ist muss man ihm seine Blümchen abnehmen! Also hab ich mir sofort einen Granatapfel mitgenommen, und mich für eine frühlingshafte Granatapfel – Tarte entschieden! Allein schon weil die Kerne so eine wundervolle Farbe haben musste das sein ;D

Granatapfel

Ich liebe Granatapfel-Kerne ❤ Sie haben dieses süß-säuerliche, aber nicht so stark wie Johannisbeeren! Und in der Kombi mit der Creme und den Mandeln schmeckt sie gekühlt einfach nur super im Frühling & Sommer! Wie schon erwähnt, musste ich bei den Formen improvisieren, also zeige ich euch heute wie ihr eine Tarte ohne eine Tarte-Form backen könnt, und wie ihr einen Granatapfeln entkernt, ohne das es so aussieht als hättet ihr gerade einen Massenmord begangen!

The method…

    Für den Teig

  • 200g Mehl
  • 100g -120g Butter
  • 1 Ei
  • 2 TL Wasser
  • 50-60g Zucker
  • Creme & Topping

  • 1 Granatapfel
  • Mandelblättchen
  • 220g Mascarpone
  • 220g Frischkäse
  • 120g griechischer Vanille-Joguhrt
  • 4-6 EL Honig
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • Etwas Zitronenabrieb

So! Fangen wir zunächst einmal mit dem Granatapfel an! Als ich das erste mal einen Granatapfel in der Hand hielt und drauf los gestochert habe um die Kerne rauszukriegen, hätte ich auch genauso gut den Granatapfel durch die Küche schmeißen können, und hätte den selben Effekt erzielt. Eine Küche, voller rote Flecken, kein einziger ganzer Granatapfelkern, und ein Gesamtbild wie nach einem Mord.

Viel zu spät bin ich auf das ultimative Hilfsmittel gestoßen: Wasser! Es ist so simpel, und doch genauso so genial wie idiotensicher! Ihr halbiert vorsichtig den Granatapfel und tunkt die Stücke in eine Schüssel Wasser. So könnt ihr dann mit den Händen vorsichitg die Kerne rauslösen, ohne euch & eure Küche rot zu sprenkeln. Das tolle ist, dass die Kerne untergehen und die weißen Überreste auf der Wasseroberfläche schwimmen! Just Awesome!

Granatapfel richtig entkernen mit Wasser

Die könnt ihr euch dann erstmal beiseite stellen, denn jetzt geht es an die Tarte-Böden! Hierzu werden alle Teig-Zutaten gut miteinander zu einem Mürbeteig verknetet und anschließend für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank gelegt. Ohne Tarte-Formen musste ich etwas improvisieren, aber es gibt eigentlich viele Alternativen mit etwas Kreativität. Ich hab zum einen meine kleinen Herz-Springformen von Tschibo genommen, und zum anderen die Deckel von meinen Ball Mason Jars!

Genauso wie bei den Tarte-Formen kann man den Boden vom Deckel lösen, und somit kleine Mini-Tartes backen. Oder man nimmt zB. ein Muffenblech und drückt den Teig mit einem Glas in die Muffin-Formen – also wie ihr seht – mit etwas Kreativität geht es auch ohne Tarte-Form 😉 Ich hab dann einfach mit einem Messer den Teig für die gewünschte Form zugeschnitten, in die Formen gelegt und mit den Händen den Rand noch etwas ausgebessert. Dieser wird dann bei 200 Grad Umluft, für ca 10 Minuten gebacken bis er goldbraun ist.

Granatapfel Tarte leicht und lecker mit Joghurt und Mandel

Den lassen wir jetzt ein bisschen abkühlen, bei mir ist er schon von alleine super aus den Formen „gefallen“ ohne das ich nachhelfen musste! Also können wir schon mal die leckere Creme-Füllung zubereiten. Hierzu werden einfach alle Creme-Zutaten bis auf die Mandelblättchen und Granatapfelkerne miteinander gut vermischt, und in die abgekühlten Tarte-Böden gefüllt. Die Mandelblättchen werden ganz kurz in einer Pfanne angeröstet und anschließend zusammen mit den Granatapfelkernen über die Tartes gestreut!
YUMMY ❤

Granatapfel Tarte leicht und lecker mit Joghurt und Mandel

Sehen sie nich toll aus? Allein schon die Farben haben es mir angetan, und die Creme schmeckt kühl & erfrischend. Ohne die Formen ist es zwar etwas mehr Handarbeit als mit, aber immerhin hab ich mir 20€ gespart. Ich fand nämlich 6€ für eine Tarte-Form schon etwas happig, und wollte mir das lieber sparen bis mein Konto sich wieder etwas erholt hat ^.^“

Granatapfel Tarte leicht und lecker mit Joghurt und Mandel und Honig

Und weil ich einen RIESEN Granatapfel gekauft hatte, gab es das gleich auch zum Frühstück! Nicht nur auf einem Frischkäse-Bagel schmecken die Kerne super, sondern auch wenn man sie einfach mit ins Müsli mischt! Mit einer Tasse Earl Grey aus London ist alles perfekt abgerundet und man kann in den Tag starten!

Granatapfel Müsli

So meine Lieben! Ich hoffe euch hat mein Frühlingshafter Granatapfel-Tarte Post gefallen! Ich bin schon ganz gespannt auf eure tollen Tarte / Torten Kreationen! Ihr könnt sie entweder herzhaft oder frühlingshaft machen ;D Und vergesst nicht gleich für das #loveofbaking Thema im April abzustimen!

Ich wünsche euch noch eine wundervolle, sonnige, frühlingshafte Woche meine Cheris! Ich hab euch lieb, und bin dankbar das ihr hier bei mir seid ❤

 

♡ Hier sind alle Tarte & Torten Kreationen

P.S. LEIDER – geht das tolle Link-Share-Tool was ich davor hatte nicht mehr 🙁 Ich hab eine Alternative gefunden, nur leider ohne Vorschau-Bildchen. Ihr könnt hier auch die Links zu euren #loveofbaking Post hinterlegen!

Bonjour ♡ Ich bin die Duni. Eine Entdeckerin, eine Designerin und eine Genießerin, die gerne inspirieren möchte! Mit meinem Blog versuche ich den Blick auf die kleinen Freuden des Lebens zu lenken :)

Previous Post
Next Post

Leave a Reply

29 Comments