Interior: Minimalistische Küche

HA! Da hat es jetzt doch zum ersten mal etwas Positives, wenn Frau alle Jahrzehnte Jahre ihren Geschmack ändert und dann die komplette Wohnung umgestalten möchte. In meinem ersten Küchen-Post fuhr ich nämlich noch ganz hart auf der „Mimimi-Ich-Will-Nur-Landhaus-Vintage-Shabby-Chic!“-Schiene und demnach war Madame dann auch wahnsinnig unzufrieden mit der kleinen Küche, den klaren Strukturen und dem Overkill an Hochglanz-Weiß. Da halfen dann auch keine Röschen-Dosen von IKEA oder Glasvasen mit Plastik-Rosen (Ja, ich geb’s zu. Schande über mein Haupt!)

Kleine Küche Einrichtung Ideen Scandi Style Skandinavisch

Doch nun hat mich Pinterest erfolgreich zum Scandi-Style-Design-Opfer gemacht und hat damit nicht nur erreicht, dass ich bei jedem Pinterest-Besuch schockverliebt & am Ende des Monats pleite bin, sondern auch dass der Drang nach einer Landhaus-Vintage-Küche verschwunden ist – puff – der skandinavische Stil zieht ein. Und jetzt mal ganz ehrlich: Die Küche hätte doch jetzt mit dem schwarzem Fußboden und dem vielen Whitespace nicht perfekter dazu passen können, oder nicht? Oder nicht?!? Definitiv. GANZ große Liebe!

(Der Unterschied von Digi-Cam zu Spiegelreflex ist doch der absoluter Wahnsinn oder? 😀 Ich switche da gerne immer ganz schnell hin und her – „Argh. Kopfweh.“ – „Kein Kopfweh.“ – „Kopfweh.“ – Kein Kopfweh.“)

Method Lavendelreiniger Hyazinthen Lila TineK Becher Streifen

Ich zeige euch heute also nun erneut den Ort, where the magic happens! Nur dass er dieses Mal auch zum Schlafzimmer und dem Rest der Wohnung passt und überhaupt. Die fehlende Lampe, über die ich mich schon im 1. Post beschwert habe, hängt übrigens immernoch nicht – aber das stört nun auch niemanden mehr. Diese losen Glühbirnen haben ja auch irgendwie etwas skandinavisches, oder nicht?

Viele werden jetzt sicherlich so wie der Herzensmann reagiert haben:“Bullshit.“ Aber das ist alles eine Frage des Blickwinkels und des Designs! Guckt mal HIER. Sowas kostet auf Dawanda 70€ und wir haben faktisch eine umsonst beim Einzug bekommen, wenn man es so sehen möchte. Mit etwas Fantasie, könnte man so etwas sicherlich auch als Designer-Lampe verkaufen. Allerdings habe ich sie für das Shooting trotzdem kurzerhand von der Decke entfernt :>

Küche Kaffee Ecke Bialetti Maschine Olivenholz Brett

Was sich ebenfalls noch nicht geändert hat: Die Küche sieht definitiv nicht so hochglanz-rein aus wenn ich gerade darin arbeite oder gearbeitet habe und der Herzensmann droht mir immernoch mit Behind-The-Scene Fotos 😀 Zwar putze ich die Küche jetzt viel regelmäßiger und öfter, aber da ist definitiv noch Optimierungsbedarf. (Das ist übrigens der absolute Standard-Spruch des Herzensmannes. Bei mir kommt ja nur die irre Perfektionistin raus wenn es sich um Design dreht…).

Dieses Mal hat es mir auch nur soviel Spaß gemacht zu Putzen, weil die ECHTEN Hyazinthen den gleichen Farbton haben wie mein Lavendel-Reiniger. *seufz*

Die Seife und das Olivenholzbrett sind vom HEMA Onlineshop, ich kauf da immer gerne so die kleinen alltäglichen Sachen ein, da die Preise wirklich suuuuper sind! Das Keramikbrett benutze ich hauptsächlich für Fisch & Fleisch, da ich es anschließend auch in die Spülmaschine tun kann. Das Holzbrett ist nur für Gemüse o.Ä. gedacht 🙂

Bialetti Kaffeemaschine Kaffeedose weiß keramik

Mein Lieblingsstück ist aber definitiv die kleine, stylische Espressokanne von Bialetti. Ich konnte für sehr lange Zeit gar keinen Kaffee mehr trinken, weil ich es schlichtweg mit meinen 6 Tassen Filterkaffee am Tag übertrieben habe und mir nach jeder Tasse so richtig schlecht wurde! (Und vielleicht auch deswegen, weil ich meine damalige Espressokanne, welche man mit der Hand spülen musste, in die Spülmaschine getan habe……. Die stammte zudem auch noch aus einem absolut idyllisch-italienischen Anti-Tourismus Dorf in der Nähe von Rom. Ich könnt immer noch heulen…)

Dann: Pünktlich zu meinem Kaffeeverzicht schenkte mir mein Lieblingsmann dieses schicke, spülmaschinen-taugliche Kännchen! Er konnte ja auch nicht ahnen, dass sein Kaffee-Suchti-Weibchen sich plötzlich dazu entscheidet auf Schwarztee umzusteigen.

Hyazinthen lila design letters tasse bialetti kaffee kanne

Doch der Geruch von frischem Kaffee am Morgen, wenn ich ins Büro komme, zieht mich fast schon magisch an! Ein bisschen Recherche hat mir dann auch ganz schnell gezeigt, wo das Problem genau lag: Am Filterkaffee!

Espresso ist nämlich viel verträglicher als Filterkaffee, auch wenn er aus den gleichen Bohnen hergestellt wird. Der Unterschied liegt in der Zubereitung: Die Kaffeebohnen für den Espresso werden langsamer und länger geröstet, so dass mehr Säure verloren geht. Während beim Filterkaffee das Wasser viel Zeit hat, alle Bitter- und Gerbstoffe aus dem Pulver zu lösen, kommt es bei der Zubereitung von Espresso nur ganz kurz mit dem Kaffeemehl in Berührung. Das Aroma und die Geschmacksstoffe können sich viel besser entfalten und das macht den Espresso bekömmlicher sowie herz- und magenfreundlicher als Filterkaffee!

Hyazinthen lila blau(Hyzinthen gehören nun definitiv zu meinen Lieblingsblumen!
Ich meine guckt doch mal, diese Farben! Die FAR-BEN! Ganz großes Kino ❤)

Aber genug von Espresso – ich bin froh, dass ich wieder welchen trinken kann. Zwar nur 1-2 Tassen am Tag aber mehr soll’s auch nicht sein. Bei uns wird Tee noch viel größer geschrieben als Kaffee, da der Herzensmann und ich leidenschaftliche Tee-Weginhalierer sind. Also kann ich euch nun voller Stolz unser neues Tee-Regal präsentieren – Tadaaa:

Tee Regal Tafelschrift Küche Scandi Style schwarz weiss

 

Ich wollte gerade anmerken, dass es alle Monkherzen jetzt ganz glücklich machen sollte, wie die Gläser in der Mitte angeordnet sind. Allerdings würde euch dann auch auffallen, das die LOV-Teedosen und die Mehl-Zucker-Gläser oben ganz falsch angeordnet sind. Düdüm, jetzt sind gerade überall ganz viele kleine Monkherzen zerbochen, hihi 😀

Dieses Regal befindet sich am Fenster hinter den Einbauschränken, ich hab es einfach nicht besser auf’s Foto bekommen. Man will sich sowieso nicht vorstellen, wie ich da mit dem Stativ in der Mini-Küche rumgewuselt bin! Ich war nämlich zu klein für das Regal, also musste das Stativ her! 😀

Hier befindet sich alles, was man immer wieder ganz schnell braucht: Wie zum Beispiel Tee, noch mehr Tee, ein Teesieb und natürlich ein Wolkenschwamm! Welcher selbstverständlich noch nie benutzt wurde. Wenn der Herzensmann einmal mit dem Ding die schmierige Lachspfanne abspülen sollte, fliegen seine neuen Boxen aus dem Fenster. Einfach so. Ohne jegliche Vorwahnung.

Nute Nordic Night Tee Teesieb Nicolas Vahe Wolkenschwamm

Die gelben 0815-Schwämme von der Drogerie, mit denen wir ja EIGENTLICH abspülen, sind auf einmal in die Spüle gefallen als ich die Fotos gemacht habe – Upsi! Fragt mich daher bitte nicht, warum in einer Mini-Küche mit erheblichen Platzmangel, ein Wolkenschwamm, welcher nicht benutzt werden darf, den wertvollen Platz im Regal beschlagnahmt!
Das werde ich schon permanent vom Herzensmann gefragt und langsam muss ich mir ein besseres Argument einfallen lassen als: „Na, vom Whitespace und von der Farbgebung her passt er 1. perfekt in das Regal und 2. perfekt zu den Teedosen. Das macht mich glücklich. Und du willst doch das ich glücklich bin, oder?“

Das zieht irgendwann nicht mehr. Hülfe!

Tea Tafelschrift Menu Salz Pfeffer Mühlen schwarz weiß

Dann gibt’s da natürlich auch noch die Chia-Samen fürs Müsli (Falls ich irgendwann doch noch zum Müsli-Frühstücker werde. Ich geb die Hoffnung ja noch nicht auf…), Quinoa zum Kochen und Sesam für alle Hähnchen-Gerichte. Salz, Pfeffer, Olivenöl, Mehl und Zucker finden auch noch ihren Platz.

Die TEA-Schrift habe ich übrigens selber aus Tafelfolie ausgeschnibbelt. Ich habe diese HIER benutzt, weil ich dafür keine Vorlage extra ausdrucken musste. Auf der Rückseite befinden sich kleine Kästchen mit denen man das Ganze super selber einzeichnen & ausmessen kann.

Skandinavisch Einrichtung Küche Ideen schwarz weiß

Dann wären wir jetzt auch schon an meinem Lieblings-Bereich angekommen! Die Leiter hab ich gerade eben aus dem Büro vom Herzensmann stibitzt, die hängt immer dort wegen Mini-Küche + Platzmangel. Irgendwie muss man ja auch an die obersten Schränke kommen, also haben wir uns das Teil vom Möbelschweden geholt und im Büro die Aufhänger dafür angebracht. Falls ihr euch die stylische Leiter auch anschaffen wollt, verrate ich euch gleich etwas, was wir erst nach paar Monaten rausgefunden haben. So „intälligänd“ wie wir halt sind, nech.

Tritthocker schwarz Hyazinthen lila design letters Tasse(Ich hätte den Hocker ja viel, viel lieber von vorne fotografiert aber ich saß faktisch schon auf der 1. Stufe als ich es versucht habe. Mini-Küche eben.)

Als ich (jahaa, richtig gelesen, ICH.) den Hocker aufgebaut habe, war ich schon ü-b-e-l-s-t am rumfluchen. Das kann ich nämlich wie ein Mann. Also das Fluchen, nicht das Aufbauen. Ich entwickel nur männliche Kräfte wenn es darum geht alle Möbel zu verrücken und alles so umzustellen wie es mir passt.

Wenn man nämlich den fertig-aufgebauten Hocker aufgeklappt hat, stand er wahnsinnig wackelig da und es war jedes Mal ein ganz gefährliches Anliegen, da drauf zu steigen. Bis wir dann gemerkt haben, dass man zusätzlich noch die Mitte von den Metall-Stäben ganz nach unten drücken musste. Kamen wir halt auch erst nach 4 Monaten drauf, aber oh well… zumindest sah er in der Zeit schon mal ganz gut aus.

Küche Aufbewahrung System Ordnung Wand schwarz weiß

Das Hängesystem haben wir auch beim Möbelschweden geholt und ich finde das ganze Aufbewahrungssystem jetzt VIEL viel besser gelöst als in unserer „alten“ Küche. Wir haben dafür gesorgt, dass soviel wie möglich an der Wand hängt und nicht mehr alles auf der Arbeitsplatte rumsteht. Alles Wichtige, was schnell greifbar sein muss, hängt jetzt dort!

(Haha, wie die Platik-Bäumchen da oben. Super wichtig! Aber sie sind hübsch oder? 😀 Die werden immer rausgeholt wenn wir gerade keinen frischen Kräuter haben.)

TineK Handtuch gestreift Ofenhandschuhe Punkte schwarz weiß

Der süße Topfhandschuh und das Handtuch von tineK mussten dann auch noch kurzerhand dazu bestellt werden. Und ja: Ich wasche meine Hände absofort 5x bevor ich sie daran abtrockne. Das ist auch nur ein HANDtuch und kein „Ich-mach-damit-mal-eben-die-schmierige-Lachspfanne-trocken“-Tuch. Ich trau mich ja ehrlich gesagt auch noch nicht so richtig, mit dem süßen Topfhandschuh die fettige Lasagne aus dem Ofen zu holen, er sieht so hübsch aus :<

Ich weiß, ich weiß. Sagt nix. Ich find mich ja selbst manchmal auch viel zu anstrengend & unlogisch. Aber ihr kennt das doch sicher auch oder? Wenn man ultrahübsche, neue Sachen in der Hand hält will man sie am liebsten nur in Watte packen und die ganze Zeit anstarren aber BLOSS NICHT benutzten! 😀

TineK home Handtuch Kräutertöpfe Küche weiß

Kommen wir nun zu meinem persönlichen Highlight: Meine Today’s Menu Tafel! Ich wollte schon IMMER UND EWIG mal so eine schicke Tafel in der Küche haben, wo ich wie Martha Stewart persönlich mein tägliches Menü drauf schreiben kann, während draußen die Sonne scheint, die Vögel zwitschern und im Hintergrund die Filmmusik von Amelie läuft. *seufz*

Pardon. Madame schob mal wieder etwas Kopfkino. Jedenfalls liebe ich die Tafel ganz arg!

(Und wehe einer merkt jetzt an, dass bei „Today’s“ das ’s‘ auffällig nah an dem ‚y‘ dran klebt. Ich hab’s natürlich erstmal falsch geschrieben bevor ich’s dann gegoogelt hab. Und ich hab damals noch mit meiner 2 in Englisch geprallt…)

Küche Tafelwandfarbe Ideen Schwarz weiß Scandi Style

Am Wochenende schreibe ich nun immer unser tägliches Menü auf die Tafel und pfeife fröhlich vor mich hin, da wir auch nur am Wochenende gemeinsam kochen. Unter der Woche koch ich nur in meiner Mittagspause und da muss dat zack-zack gehen! Übrigens waren die hausgemachten Tortillas der absolute Wahninn! Ich hab dafür das Rezept von Jamie Oliver abgewandelt und wir hätten uns da buchstäblich reinlegen können!

Selbst der Herzensmann hat noch WÄHREND dem Essen mich angewiesen:“Los! Schreib dir sofort auf wie du die Süßkartoffeln, die Kichererbsen und den Avocado Dip gemacht hast! Wir müssen das festhalten!!!!“ Und das trotz dem eigentlich „strengen“ Handyverbot am Tisch! Jawoll!

Mir fällt gerade auch auf, dass das Essen vegan war – also falls ihr Interesse daran habt wird das mal verbloggt! 🙂

So meine Lieben! Da ich euch in letzter Zeit mit soviel schwarz / weiß / grau zugespamt habe, bekommt ihr hier schon mal einen kleinen farbigen Vorgeschmack auf die nächsten Interior-Posts! 🙂

In Instagram habe ich es auch schon öfters in den Raum geworfen: Ich habe mich wahnsinnig in die neuen Pantone Farben des Jahres verknallert! Erst kürzlich wurde ich nämlich von Wayfair gefragt, ob ich dazu nicht einen Gastbeitrag auf ihrem Blog schreiben möchte und bei so wundervollen Farben konnte ich einfach nicht widerstehen ❤
Meinen Beitrag auf Wayfair findet ihr übrigens HIER – allerdings wurden meine Fotos quadratisch zugeschnitten und die Hälfte wurde ausrangiert :< *snief* Die restlichen, guten Fotos werde ich dann eben in Instagram hochladen >:D

Also: Unser Schlafzimmer, unser Wohnzimmer, ich und unser Leben bekommen wieder etwas mehr Farbe mit Rose Quartz und Serenity Blau – wunderschöne Kombi ❤ Dit hat Pantone diesma richtik jut ausjesucht, wa!* Den ersten Post dazu gibt es dann nächste Woche, fühlt euch geknuddelt & geknutscht ich wünsche euch ganz fabulöse Tage!

*Warum ich hier gerade den Wannabe-Berliner-Slang rausgehauen habe, erfahrt ihr dann noch! 😀

P.S. Wenn ich mir das Ganze nochmal so durchlese, bestand der Text irgendwie aus ziemlich wirrem Geplapper… Pardon wenn er nicht so leicht zum Lesen war >.< Nächstes mal inhaliere ich davor wieder ein Glas Wein, versprochen ;D

Bonjour ♡ Ich bin die Duni. Eine Entdeckerin, eine Designerin und eine Genießerin, die gerne inspirieren möchte! Mit meinem Blog versuche ich den Blick auf die kleinen Freuden des Lebens zu lenken :)

Previous Post
Next Post

Leave a Reply

43 Comments

  • Ahhhhhhh! Deine Küche ist sooooooo soooo hübsch, Süße. Bin sehr verliebt.
    Auch wenn du sie etwas zu klein findest, finde ich, dass sie perfekt aussieht. Die tollen weißen Fronten und deine Art, wie du sie aufgehübscht hast, gefällt mir sehr <3
    Wie schmecken denn die grauen Lov Tees? Manche sind nämlich bissl gewöhnungsbedürftig, finde ich 😉 Dicker Drücker, Liebes.

  • Hallo!
    Also mir gefällt deine Küche sehr gut. Der Stil ist super und die liebevollen Details gefallen mir richtig gut. 😉
    Das Rezept würde ich übrigens gerne mal selbst ausprobieren ;D Wäre cool, wenn du das auch posten würdest 🙂

    Liebe Grüße

  • Ich bin jetzt schon ganz verliebt in deine neue Mini-Küche.
    Auch dein langes "Geplapper" stört mich überhaupt nicht. Ich liebe es einfach ein bisschen über dich zu erfahren. Und so ticken doch alle dekobewussten Leute, oder?
    Also wenn ich eine so tolle Farbkombination wie du hätte, was manchmal der Fall ist, würde ich die Sachen auch erst mal nicht benutzen. Eigentlich nie….

    Ich freu mich schon auf deine weitere Wohnung. Das wirkt wirklich immer total inspirierend.
    Den Reiniger von Method habe ich jetzt des Öfteren auch schon gesehen. Wie findest du den?
    Und die Hyzinthen passen wirklich perfekt dazu. Hast du gut gemacht. 🙂 🙂

    Für alle, die noch die noch ihr "professionelles" Wunschdesign (egal, ob Header, Banner, Einladung, Poster,….) suchen, stehe ich euch gerne zur Verfügung.
    Unter http://lifefeminin.blogspot.co.at/p/design-erstellung_16.html findet ihr weitere Informationen und Designvorschläge. Ich würde mich sehr über euren Besuch freuen.
    Lg. Mrs. Bella

    • Danke dir meine Liebe! 🙂 Freut mich dass es dir gefällt ♥ Also die Method-Reiniger kann ich dir echt wärmstens empfehlen, die sind einfach so toll! Der Duft ist angenhem, das Design passt, keine schädlichen Stoffe drin – also alles safe ;D

  • Liebe Duni,

    ach ich liebe Deine Posts und Deine lockere erfrischende Art zu schreiben. Deine Küche ist ein Traum und ich könnte mich dafür hassen, dass ich schon wieder angefixt werde und am liebsten ein paar Sachen in meiner Küche ändern wollen würde. Meiner zweiten Hälfte sag ich da mal noch lieber nichts… Er ahnt ja auch noch nichts von seinem Glück, dass ich demnächst schon wieder Wohn- und Schlafzimmer umstreichen möchte. Dabei ist die letzte Umstreichaktion bestimmt erst 12 Monate her. 🙂 Aber das verstehen wohl nur Frauen.
    Übrigens bin dann mal kurz rübergehopst zu Wayfair und dachte nur hmmm die Himbeertarte sieht aber lecker aus, die machste auch mal. Und dann lese ich – den Ofen vorheizen – Teig kneten und für mind. 2 Stunden in den Kühlschrank packen – dann verarbeiten und ab damit in den vorgeheizten Ofen. Hihi nach 2 Stunden müsste der bestimmt gut vorgeheizt sein. Ach das hätte ich sein können, die das geschrieben hat. Nicht falsch verstehen, ich finde das so drollig!

    Fühl Dich gedrückt
    Liebe Grüße, Franzi

    • Awww ♥ Vielen lieben Dank meine liebe Franzi! Das freut mich wirklich wahnsinnig dass dir meine Texte und meine Art so gut gefallen 🙂 Das tut wirklich gut zu hören :* ♥ Ich kann dich übrigens BESTENS verstehen, ich find sogar 12 Monate noch relativ lange als Streichpause, hihi ;D

      Und ich muss noch mal kurz schreien: AAAAAHHHH – das ist mir ja jetzt mega peinlich! Das die Leutchens von Wayfair dazu auch nix gesagt haben! :'D Verd*mmt! Nun gut, dann werden mich eben jetzt sämtliche Hausfrauen verteufeln weil sie ihren Ofen umsonst vorgeheizt haben, aber hey – bei den Temperaturen draußen ist das gar keine schlechte Idee! Alles gewollt, Schätzelein, alles gewollt! ;D

      Ich drück dich ♥

  • Liebe Duni,

    deine Bilder sind wieder so schön geworden! Eure Küche gefällt mir so gut – klein, aber fein mit Ausblick in die Natur.. *hach* Alles so hübsch aufeinander abgestimmt, für Deko und Interiour hast du echt ein Händchen und deine Blogposts dazu lese ich immer sehr gerne – Kompliment! ♥ Wir haben in unserem Häuschen eine Küche im Landhausstil. Ich liebe sie, sie hat irgendwie auch ihren eigenen, gemütlichen Charme. 🙂

    Deine Hängerchen und die Tafel finde ich super! Und Plastikbäumchen als kurzfristigen Kräuterersatz? Knaller, muss ich mir merken.. ^^

    Hab noch einen schönen Tag!
    Liebe Grüße, Ina

    • Danke dir für die lieben Worte meine Süße ♥ Das ist Balsam für die Seele! 😀 Oh wie toll, ich kann mir echt vorstellen dass man sich in so einer Landhaus-Küche trotzdem pudelwohl fühlt und da noch viel, viel mehr Martha Stewart Feeling aufkommt ;D Ich drück dich :*

  • Hallo meine liebe Duni,

    was für ein toller Post. Jedes Mal, wenn ich deine Interior Posts lese, werde ich mega neidisch und weine ein bisschen, dass ich meine Wohnung niemals so toll hinbekommen kann wie du. Schon alleine die Bilder.. wie aus einem Katalog. Ich bin so begeistert!

    Liebe Grüße,
    Julia

    • Ach Schnucki :< Nicht neidisch sein ❤ Sowas darf man sich gaaaar nicht erst selbst einreden! Wenn du dir den 1. Küchen-Post anguckst sah das ganze bei mir auch noch anders aus. Man kann alles lernen und wenn man wichtige Ziele hat, die man erreichen möchte, dann schafft man das auch! Es kommt immer drauf an, was dir wirklich wichtig ist und da lohnt es sich dann auch alle Mühe zu investieren :* Ich hab jedes Jahr dazu gelernt und das hat sich dann einfach entwickelt 🙂 Dabei finde ich, dass deine Fotos auch immer so wundervoll harmonisch dazu passen und du wirklich ein Auge für die Dinge hast, die zusammen super aussehen! Lass dich da nicht von den Gedanken unterkriegen meine Liebe ❤ Drück dich :*

  • Liebste Duni,

    ohh wo fang ich da nur an? Du hast wieder 867 Themen gestreift, die ich gerne kommentieren bzw. mit einem wilden Kopfnicken bejahen will!!
    Also erstmal ganz tolle Bilder, wie immer! Lustig, wie man seinen Geschmack so über die Jahre ändert. Ich bin auch vom -Shabby Chic-Tick vom Scandi-Tick gewechselt und "verbessere" meine Inneneinrichtung langsam aber stetig hin zum neuen Ideal 😀
    Oh und du hast sie auch, die famosen Salz- und Pfefferstreuer (und das auch noch in schwarz weiß! Ganz große Liebe!), UND auch noch den famosen lilalen method Reiniger. Ah, da geht mir das Herz auf. 🙂
    Ich wusste gar nicht, dass man bei HEMA onlien nach Deutschland bestellen kann – ohne ein Porto-Vermögen auszugeben!?
    Grandioser Post. Und an dem veganen Gericht bin ich auch arg interessiert, das klingt ZU gut.

    Allerliebst,
    Corinna
    http://www.kissenundkarma.de/

    PS. Verrätst du noch, wo die Tafel her ist, die da so unfassbar unsichtbar befestigt ist? So eine wünsch ich mir auch schon ewig!:)

    • Hahaha, ich merk das am Ende auch immer wieder, dass ich jetzt gerade so die halbe Weltpolitik mit in den Post gepackt habe :'D Ich hoffe ich überfordere damit nicht :* Aber vielen lieben Dank mein Schätzelein ❤ Und hell yes – diese Salzmühlen und den Reiniger hat ja momentan echt jeder, das hat mich soooo sehr in den Bann gezogen! 😀 Hema ist aber auch wunderbar, gell! Ich kannte das bis vor kurzem noch gar nicht, aber es fällt einem ja auch sooo leicht über 15€ da zu bestellen 😀 Versandkosten Adé!

      Die Tafel hab ich selbst ausgeschnibbelt meine Liebe! Ich hab oben im Post die Folie verlinkt, die funktioniert wirklich supi! ❤

      Dicken Knutscha :*

    • Oh fantastisch, dass du das gleich verlinkt hast! Hab ich glatt überlesen in meinem Eifer, auf alles eingehen zu wollen hihi. Vielen lieben Dank auch für deinen süßen Kommentar auf meinem Blog! Habe auch gerade ein Bloglovin widget hinzugefügt – bin ja noch eher Frischling auf dem Gebiet und freu mich, dass du mich darauf hinweist 😀
      Allerliebst, fühl dich gedrückt!