Rosa Weihnachtsplätzchen

So, ganz kurz und schmerzlos! Ein totaler Retro-Blogpost mit iPhone Bildern und einem super altertümlichen Rezept für rosa Weihnachtsplätzchen. Ich hatte nämlich die letzten Wochen eine gigantomanische Schreib-Blog-Blockade und habe mich dabei ein bisschen wie Nick gefühlt (CLICK) weil ich alles hätte erzwingen müssen. Aber anstatt mich deswegen wieder selbst fertig zu machen, habe ich mich ganz lieb getätschelt und mir selbst zuckersüß ins Ohr geflüstert:“Schei* drauf.“ CLICK

Das ich diesen Blogpost jetzt tatsächlich doch schreibe, hätte ich ehrlich gesagt auch nicht erwartet weil A: ich eigentlich totmüde bin und B: es ja jetzt nix Weltbewegendes ist, nech. Aber dann wurde ich auf Instagram öfters nach meinen Ausstechern, meinem rosa Zuckerguss und meinem Rezept für diese süßen Plätzchen hier gefragt also dacht ich mir: Haust’e ne’n Blogpost dazu raus!

So perfekt, Einleitung completed, Check!

Rosa Weihnachtsplätzchen Butterteig

Gestern Abend, als das Männlein und ich nämlich schon im Bett lagen (hrhrhr) war sein letzter Satz, bevor es nur noch zzzZZZ gemacht hat, nämlich folgender:“Schatz ich hab grade einen von deinen Plätzchen gegessen, so richtig mit Zuckerguss und Zuckerperlen, und der war SO gut!“

Ja, richtig gelesen. Der Spruch kam tatsächlich von meinem „Ja, ist ganz OK.“-Herzensmann. CLICK Und wenn er die Pflätz- Pardon: PLÄTZCHEN! Glaubt mir’s oder nicht, aber ich schreibe jetzt schon zum gefühlt drölfzigsten Mal Pflätzchen. Die Mischung aus Pflanze und Plätzchen. Pflätzchen.

Neues Wort erfunden, Check!

Rosa Weihnachtsplätzchen Butterteig Hirsch Ausstecher

Die Highlights in dem Blogpost sind wohl folgende:

  • Ein rosa Zuckerguss, der nicht durchsichtig ist und anständig hält.
  • Ein Eichhörnchen Ausstecher, der tatsächlich aussieht wie ein süßes Eichhörnchen!
  • Ein Hirsch Kopf, der das Ausstechen fast utopisch macht.

Ausstecher first: Den Hirschkopf habe ich HIER gekauft und das Eichhörnchen HIER. (Das ist zumindest ein sehr Ähnliches, meines gibt es irgendwie nicht mehr. Ich hab damals satte 18€ für den Ausstecher bezahlt weil der Versand teurer war, als der Ausstecher selbst. Was man nicht alles für die Perfektion tut, wa!)

Rosa Weihnachtsplätzchen Butterteig Eichhörnchen Ausstecher Zuckerguss

Die Rosa Weihnachtsplätzchen

The method…

    FÜR DEN TEIG:

  • 300g Mehl
  • 100g Zucker
  • 200g weiche Butter
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Vanilleschote oder etwas Vanillearoma
  • 1 Bio-Ei
  • Etwas Bio-Zitronenschale
  • FÜR DEN GUSS:

  • Nur ein kleines bisschen Milch
  • Jede Menge Puderzucker! Ich hab’s leider nicht direkt abgemessen, aber bei mir ging sicherlich ne Packung für den Guss drauf.
  • Optional: Lebensmittelfarbe – Ich habe DIESE hier, oder Himbeersirup wer keine Farbe benutzen möchte!)

1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und die weiche Butter, das Ei, Vanille und den Zucker miteinander vermischen damit eine homogene Masse entsteht.

2. Das Mehl mit der Zitronenschale und dem Backpulver zusammen mischen und nach und nach unter die Butter-Ei-Zucker-Masse einarbeiten, am Ende muss man statt den Knethacken die Hände benutzen 😉 Das Ganze dann in Frischhaltefolie packen und 30 Minutem im Kühlschrank ruhen lassen.

(Wer in den Instastories meine Backsession mitverfolgt hat, hat auch schon den Rührbohrer kennen gelernt! Unten mehr dazu…)

3. Dann den Teig halbieren oder dritteln und auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen (ca. 0,5 cm). Süße Ausstecher benutzen, die Pf- PLÄTZCHEN auf ein Backblech mit Backpapier legen und für 10 Minuten in dem vorgheizten Ofen backen. Dabei ruhig eine heiße Tasse gebrannten Mandeltee inhalieren – schmeckt FABULÖS!

4. Nachdem die Pflätzchen ein bisschen abgekühlt sind, kommt der Zuckerguss: Alle Zutaten werden miteinander gut vermengt! Ich hab wie gesagt die Gelfarbe von Wilton dafür benutzt, weil sie abartig gut färbt und man weniger als eine Messerspitze für den Pastellfarbton braucht. Für den dicken Guss nimmt man SEHR wenig Milch aber dafür SEHR viel Puderzucker. Die Masse soll am Ende so richtig dickflüssig und zäh sein damit sie auf dem Plätzchen gut haftet. Also wenn ihr der Meinung seid, dass es genug Puderzucker ist, haut ruhig nochmal mehr drauf! Es soll RICHTIG zäh sein. Die Milch sorgt dafür, dass der Guss nicht so durchsichtig wird, wie bei Zitronensaft 🙂

Rosa Weihnachtsplätzchen Butterteig Zuckerguss

Am Ende noch mit ein paar Zuckerperlen verzieren, et voilá: Zuckersüße Zuckerplätzchen! ❤ Der Rührbohrer war eine kreative Kreation (kann man das so sagen?!) von meinem Herzensmann, als ich kurz vor’m Backen realisiert habe, dass ich kein Rührgerät mehr besitze, Düdüm! Also hat mir mein Männlein kurzerhand aus seinem Akkubohrer und einem übrig gebliebenen Knethaken dieses geniale Ding gebastelt und was soll ich sagen: Rührbohrer mit Licht! Awesome! CLICK

Rosa Weihnachtsplätzchen Butterteig Eichhörnchen Ausstecher

So meine Lieben! Kurz und schmerzlos! Ich liebe es wenn sich ein Blogpost innerhalb von ein paar Stunden fertigstellen lässt. Das brauch ich jetzt in Zukunft definitiv öfters ❤ Ich wünsch euch noch eine fabelhaftige Restwoche und drück euch ganz lieb! Bis zum nächsten Mal :*

Follow my blog with Bloglovin

Bonjour ♡ Ich bin die Duni. Eine Entdeckerin, eine Designerin und eine Genießerin, die gerne inspirieren möchte! Mit meinem Blog versuche ich den Blick auf die kleinen Freuden des Lebens zu lenken :)

Previous Post
Next Post

Leave a Reply

4 Comments

  • Boah! Sehen die toll aus!
    Aber ich wage zu behaupten: auch solche vergleichsweise einfachen Plätzchen würden bei mir nie so hübsch aussehen. Was das Backen angeht, habe ich echt kein Talent (zumindest was Schönheit betrifft… ^^).

  • Meine süße Duni,
    endlich komme ich dazu Deinen Blogpost zu lesen. Hihi, meiner wurde heute auch veröffentlicht. Die Pflä – äh, natürlich Plätzchen – sehen sooo toll aus ♡ Und der Rührbohrer ist so genial. Du müsstest das Bild mal posten und Bosch verlinken. Ein Bohrer mit dem man auch rühren kann. Wenn sich da nicht ein neuer Markt erschließen lässt, dann weiß ich auch nicht 😉 Das mit den Ausstechern kommt mir bekannt vor. Da ist das Porto oft teurer wie das Produkt, aber wenn man erwas unbedingt haben MUSS, spielt das keine Rolle. Du weißt, wie sehr ich Deine Blogposts liebe, aber ich bin sehr stolz auf Dich, dass Du Dich selbst nicht unter Druck gesetzt hast. Denn der Blog soll Dir Freude machen und keinen Stress.
    Ich drück Dich ganz lieb,
    Deine Melanie ♡

  • Ahhhhhh Duni! Ich lach mich schlapp! Pflätzchen!!!!……. du weißt, dass das jetzt NIE NIE wieder aus meinem Kopf geht!!!! Äh, ja, das mit den originellen PFLÄTZCHEN-Ausstechern und dem Versandkostenproblem kenn ich nur zu gut! Gruselig!!! Aber da muss man durch, webnn man so süße Eichhörnchen verspeisen will ;-)))
    Liebe Grüße,
    Moni

  • Meine Liebe Angy ❤️ Da gibt es keinen Grund sich zu schämen, ich hab mich so sehr über deine lieben Worte gefreut ❤️ Vielen lieben Dank meine Liebe! Ich freu mich dass ich dir den Abend damit ein bisschen retten konnte und wünsch dir ganz viel Spaß beim backen!