Vegan: Tzatziki & Gyros ohne Soja

Wenn es ein Gericht gibt, welches ich momenten am meisten vermisse, dann ist es Tzatziki und Gyros! Ich hab es damals als Klein-Duni regelrecht INHALIERT! Wenn ich von der Schule nach Hause kam und der ganze Flur schon nach Gyros-Gewürz roch, war jede 5 in Mathe INSTANT egal! CLICK

Selbst heute noch, wenn ich jährlich zu meinem Geburtstag in meine Heimat fahre*, weiß meine Mutti ganz genau, was sich Duni wünscht! Man könnte also sagen, Tzatziki mit Gyros war damals mein Tripple-Chocolate-Birthday-Cake mit flüssigem Kern! CLICK Ich stell mir auch immer gerne vor, dass ich als Baby dabei so ausgesehen haben muss: CLICK.

*Ja, ich bin jetzt in einem Alter, wo man lieber betrunken & lachend mit den Eltern auf der Terasse sitzt, ins Kaminfeuer starrt und alte Geschichten aussgräbt – best birthday EVER!

veganes gyros und tzatziki rezept

Aber dann kam sie… die Laktoseintoleranz. *dramatische Hintergrundmusik* Nach und nach bemerkte Duni, dass sie jetzt zwangsweise zu einem halben Veganer mutieren wird und damit starb auch Tzatziki und Gyros. CLICK (Meine Güte ich hätte jetzt um die drölftausend GIF’s parat, die dazu passen 😀 Ich kann mich nicht entscheiden!!!) OK – eins noch: CLICK

Ich hab‘ dann eine seeeeehr lange Zeit darauf verzichtet weil ich kein Freund von Soja bin. Weder als Milch, Joghurt oder als Fleischersatz. Wenn man mal die ökologischen Fakten gegen Soja beiseite lässt, finde ich auch, dass es überhaupt nicht schmeckt.

vegan tzatziki lupinen joghurt

Die perfekte Alternative zu Soja: Lupinen

Aber dann stand er da… der Lupinenjoghurt! CLICK Er hatte sofort meine volle Aufmerksamkeit weil ich ja seit einer Woche einen Kaffeeentzug mache und auf Lupinenkaffee umgestiegen bin! (Und jetzt alle so: CLICK)

Ich hab mir nämlich ein Buch gekauft (meine Familie so: CLICK) und das heißt „Wunderbar Weiblich“ (und jetzt so: CLICK). Aber so sehr ich auch dafür belächelt werde, ich hab dadurch heraus gefunden, dass mir das ganze Koffein nicht gut tut! Düdüm! Übrigens ist das Buch „Wunderbar Weiblich“ auch eine sehr von Herzen kommende Buchempfehlung – ich hab dadurch einfach so viel über meinen Körper gelernt und konnte selbst einschätzen, was ich reduzieren muss.

Aber was spricht denn jetzt eigentlich für Lupinen?
Sie enthalten basisches Eiweiß und davon auch noch sehr, sehr viel! Soja hingegen enthält saueres Eiweiß. Lupinen sind besser verträglich als alle anderen Hülsenfrüchte und sie müssen nicht von weit her importiert werden, da ein ökologischer, regionaler Anbau möglich ist. Die Lupinen sind frei von Dünger & Gehnmanipulation und zuletzt auch noch Bodenverbesserer, da sie keine Nährstoffe aus dem Boden rauben. Dufte, wa? CLICK

veganes tzatziki zutaten lupinen joghurt gericht

Lupinenjoghurt für Tzatziki

Jetzt, wo es endlich wieder wärmer wird, wir unseren 2. Urlaub nach Griechenland gebucht haben (Rhodos – here we come!) und Duni sich FINALLY einen Olivenbaum gekauft hat (Sie/Er wurde feierlich Olivia getauft, nachdem es eine kleine Namenskrise gab.) musste ich unbedingt Tzatziki damit machen!

Lupinenjoghurt ist von der Konsistenz her etwas „glibberiger“ als normaler Joghurt und hat einen sehr süßlichen Geschmack. Deswegen musste auf einen Becher Joghurt auch eine ganze Zitrone drauf! Es war letztendlich echt lecker, aber als leidenschaftlicher Tzatziki-Inhalierer muss man sich erst ein bisschen daran gewöhnen.

Austernpilze anstatt Fleisch

Ich bin ja so ein Wanna-Be Veganer, nech. Weil, als ich wie Kolumbus Amerika den Lupinen-Tzatziki entdeckt habe *heroische Hintergrundmusik*, wollte ich eigentlich INSTANT mein Hähnchen-Gyros zubereiten. Fleisch wurde bei uns aber auch schon seit Jahren drastisch reduziert. Es gibt ausschließlich Bio-Fleisch aus der Region und das auch nur 1-2x die Woche. Also dachte ich mir, ich fahre jetzt mal die komplett vegane Schiene und brate einfach Austernpilze mit Gyros-Gewürz an.

Wir haben nämlich festgestellt, dass die Konsistentz von Austernpilzen echt nah an Hähnchenfleisch rankommt – so ganz ohne Soja-Geschnetztletessfhifwhf (Ich kann das Wort noch nicht mal schreiben. So.)

veganes gyros pilze ersatz

Und jetzt sagt mir nicht, dass die Pilze da oben auf dem Foto nicht pornös aussehen! Mir läuft da jedes Mal das Wasser im Mund zusammen *lechz* Es ist echt eine richtig gute Alternative! Also legen wir los…

Zutaten für veganes Tzatziki und Gyros

Gyros Austernpilze

    • 1 Packung Austernpilze
    • Gyros Gewürz – oder ihr macht es selbst!
    • Für das Gewürz: 75 ml Olivenöl, 2 TL Paprikapulver, 2 TL Meersalz, 1/2 TL Cayenne Pfeffer, 2 TL Oregano, 2 TL frische oder getrocknete Petersilie, 1,5 TL Chilli Flocken, 1,5 TL Selleriesalz, 1/2 TL Muskatnuss, 3 Knoblauchzehen, grob gehackt, 2 Zwiebeln, halbiert und in Ringe geschnitten

Veganes Tzatziki

    • 500g Lupinen-Joghurt
    • 2-3 Knoblauchzehen gehackt
    • frische Petersilie
    • 2-3 EL Olivenöl
    • Meersalz & Pfeffer
    • Bio-Zitronensaft von mind. einer Zitrone
    • 1/2 Gurke, fein gehackt oder geraspelt

Beilage

    • Reis, frische Petersilie, Kalamata Oliven, Weißwein (ganz wichtig ;))

SOOOO, jetzt mal schauen ob ich das Ganze hinkriege, obwohl ich schon 2 Gläser Vino intus habe! Ich hab nämlich neulich in meinen Instastories heraus gefunden, dass man mit Wein intus wesentlich besser kochen kann als sonst. Ich möchte meinen, es war das Beste, was ich jemals gekocht habe! Und dabei war es lediglich eine Resteverwertung und ich hatte absolut keine Ahnung, was ich tue.

gyros tzatziki vegan rezept

1. Wein trinken.

2. Austernpilze grob schneiden und in die Pfanne. Gewürz drauf. Anbraten….. HALT! MIT ÖL – sorry! Rapsöl zuerst rein.

3. Ihr habt veganes Gyros. Super lecker.

4. Für das Tzatziki einfach alles miteinander vermischen. Easy. Da der Lupinenjoghurt wesentlich süßer ist, muss man echt wesentlich mehr Zitrone und Salz reinmischen als sonst. Einfach abschmecken! 🙂 Hab ich grade zweimal „wesentlich“ geschrieben? Anyway, lassen wir jetzt so stehen.

sommerkleid weiss spitze boho

HA. Wie geil das Bild jetzt reinpasst. Das Einzige, auf das ich wohl nie verzichten werde ist mein Wein! Es sei denn, ich bin mal schwanger, aber das geht vorbei! 😀 CLICK Und dazu müsste ich erst mal einen Ring am Finger tragen aber bisjetzt sehe ich noch keinen!!

Das ist so mein kleiner Lebensluxus, den ich mir gerne ab und zu gönnen werde ♥ Ich hoffe euch hat das Rezept gefallen und ihr probiert auch einmal die vegane Variante! Falls nicht, gibt es noch meine Lieblings-Nicht-Vegane-Variante, die ich wohl nie wieder essen werde. Es sei denn ich trinke davor schon 3 Gläser Wein und ich vergesse meine Laktoseintoleranz: Rezept

Habt es fein meine Lieben! ♥

P.S. Ich hoffe wir kommen in der neuen Wohnung jetzt etwas schneller voran, sodass ich bald mal eine Roomtour durch #dunisaltbautraum machen kann! Und wehe es kommen jetzt wieder Kommentare mit „Ich hab Alptraum gelesen…“ 😀

Bonjour ♡ Ich bin die Duni. Eine Entdeckerin, eine Designerin und eine Genießerin, die gerne inspirieren möchte! Mit meinem Blog versuche ich den Blick auf die kleinen Freuden des Lebens zu lenken :)

Previous Post
Next Post

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

12 Comments

  • Hey, Süße. Das klingt ja mega lecker. Ja, ich finde auch, weniger Fleisch ist immer gut, regional und bio – voll meine Meinung. Finde das großartig, dass du darauf hinweist. Das Rezept koche ich sicher nach! Beim Zaziki werde ich jedoch mein klassisches Rezept mit Quark machen. Aber das Gyros klingt mega

    • Huhu liebe Katja! Vielen lieben Dank für die lieben Worte das freut mich wirklich! Ja ich finde das vorallem beim Fleisch so wichtig und wenn ich damit noch ein paar Menschen erreichen kann, freu ich mich erst Recht 🙂 Ich hoffe es schmeckt dir genauso!

  • Herrlich …so schön geschrieben.
    Das Rezept werde ich auf jeden Fall demnächst ausprobieren. Nach Lupinenjoghurt werde ich Ausschau halten, denn wenn es schon süß schmeckt, dann kann man auf das süßen von normalen Joghurt verzichten.

    • Hihi, vielen lieben Dank meine Liebe ♥ Freut mich dass dir der Blogpost gefällt! 🙂 Ja das auf jedenfall, für süße Speisen eignet sich der Joghurt noch viel mehr! Meine Mutti hat damit auch einen kuchen gebacken 🙂

  • Wow!! Sieht das gut aus! Ich hab so dermaßen hunger.. und Lust auf Griechenland bekommen! Herrlich, deine Blogposts sind immer wie Urlaub :-)) Und deine Fotos.. W.U.N.D.E.R.S.C.H.Ö.N.!!! <33 (ist das zu kitschig? 😀 Egal, ich lass das jetzt so..)

    • Hihi, das war mein Ziel!! ♥ Essen & Griechenland ist doch eine super Kombi 😉 Hab vielen lieben Dank für die lieben Worte meine liebe! Ich freu mich riesig darüber :*

  • Deine Abneigung gegenüber Soja Produkten kann ich auch in mehrfacher Hinsicht absolut verstehen! Gerade ökologisch ist das Zeug echt nicht ganz so toll und manchem Veganer – der sich allzu sehr auf seinen besseren, ökologischen Fußabdruck berufen hat – habe ich das auch schon erzählt. 😉
    Lupinenprodukte habe ich vor einiger Zeit auch ohne Intoleranz für mich entdeckt. Mag Lupinen Joghurt auch recht gern. 🙂

    • Jaaaaa, das dachte ich mir eben auch! Man muss halt wirklich alles genau beleuchten wenn man der Umwelt etwas Gutes tun möchte, aber denke das machen zumindest schon mal die meisten ♥ 🙂 Ein High-Five auf die Lupinen!

  • Meine liebe Duni,
    ein sehr schöner Post. Und die Pilze sehen echt MEGAlecker aus!!! Es gibt so schöne Alternativen, wenn man sich fleischlos ernähren möchte, deshalb kann ich Leute die kein Fleisch essen, aber Essen in Wurstform kaufen nicht verstehen. Vor allem, wenn man sich mal die Inhaltsstoffe anschaut, da sind fast nur Fette drin… Deshalb finde ich es toll, dass Du ein Rezept postest, das mit natürlichen Lebensmitteln auskommt.
    Ich knuddel Dich ganz dolle,
    Deine Melanie

    • Hab vielen lieben Dank meine liebe Melanie ♥ Das freut mich wirklich :*
      Ja das versteh ich auch überhaupt nich! Wurstwaren sind ja – wie du schon sagst – wesentlich schlimmer als zum Beispiel ein qualitativ hochwertiges Stück Fleisch. Aber ich finde natürliche, pflanzliche Alternativen auch immer sehr toll ♥

      Ich drück dich ganz lieb zurück mein Schatz ♥

  • Guten Morgen meine Liebe, ahhh ich habe tatsächlich wieder Albtraum gelesen i’m so sorry!! hihi
    Das Rezept klingt köstlich und ich werde es mal ausprobieren ich muss nur schauen woher ich das ein oder andere bekomme
    Lass es dir gut gehen!
    Eileen

    • Hihihi – macht nix Liebes ♥ Ich denke es geht allen so und ich muss mit dem Hashtag wohl jetzt leben 😀 Ich hab den Lupinen Joghurt beim Edeka gefunden, vielleicht wirst du da auch fündig 🙂 Ich wünsch dir auch noch einen entspannten Feiertag :*