Natürlich weiße Zähne mit GUM

Enthält Werbung | Haha, ich dachte ehrlich gesagt, dass ich niemals – NIEMALS – über weiße Zähne einen Blogpost verfassen würde. Erst recht nicht über meine Zähne. Warum? Dazu muss ich wieder ganz im Duni-Style etwas weiter ausholen, also schnappt euch schon mal eine Tasse Kaffee, damit wir auch gleich die Verfärbungen mit den neuen Produkten wegpeelen können! F*ck, was war das bitte für ne schwache 0815-Überleitung… sorry, ich bin definitiv nicht mehr in Form. Nochmal: Schnappt euch ne Tasse Kaffee und genießt die Show!

weisse zähne natürlich pflege

Story of my teeth…

Es fing alles damit an, dass mein Opi früher Zahnarzt war und meine Müms bei ihm eine Ausbildung zur Zahnarzthelferin gemacht hat. Dementsprechend waren schöne, gesunde Zähne in meiner Familie (mütterlicherseits) VERY IMPORTANT BUSINESS. Ich definiere mich ja selbst gerne als „glücklichen, überdrehten Hüpfflummi“ und mit süßen 6 Jahren, fand ich es besonders toll, laut zu singen und durch die Gegend zu tanzen. Meine Eltern so: CLICK.

kaffee tasse just love jo & judy

Einmal fand ich die Idee, mich singend auf der Straße im Kreis zu drehen und dabei die Augen zu schließen, PHÄNOMENAL. Da meine Fantasie so groß ist, wie meine Sucht nach Kaffee, habe ich mich dabei auch noch gefühlt wie Rapunzel herself: CLICK.
Habe ich davor auch nur einen Gedanken an den Eisenzaun verschwendet, der an der Straße entlang aufgebaut war und in den ich dann mit offenem Mund reingerannt bin? Natürlich nicht.

Und meine Müms so: CLICK. Ich bin dann mit dem halben Frontzahn in der Hand und einem blutüberströmten Mund zurück ins Haus gerannt und meine Müms aka Zahnprofi wusste sofort: Der Zahn ist tot. #düdüm

gum original white mundwasser zahnpasta

Also war mein erstes Kindheits-Zahn-Trauma ein fehlender Frontzahn, der mit einer goldenen Krone ersetzt wurde. Und andere Kinder haben Angst vor Zahnreinigungen – bitch please – ich war Stammgast dort. Leider wurde die Krone aber total verhunzt, was ja erstmal nicht so tragisch gewesen wäre, WENN ES NICHT DER LINKE FRONTZAHN GEWESEN WÄRE. Die Krone war wesentlich höher als der rechte Frontzahn, hatte einen anderen Farbton und dann schaute auch noch ein schwarzes Metallstückchen am oberen Rand raus. Seitdem habe ich mir angewöhnt, mit geschlossenem Mund zu lächeln. Fotos waren generell mein Albtraum. CLICK

kaffee bohnen flatlay

Um dem Ganzen noch eins drauf zu setzen, bekam ich dann mit 15 eine Zahnspange. Und zwar dieses auffällige Metallgerüst. Meinen ersten Kuss bekam ich also mit der Spange im Mund und danach war Küssen auch nicht mehr drin. Das endete nur mit Verletzungen.

Mit 17 habe ich es dann irgendwie geschafft, mir einen ganzen Backenzahn zu zerbrechen. Ich weiß nicht mehr genau wie, aber ich schätze Mal, dass die Zahnpflege in dem Jahr in Hessen ORDENTLICH gelitten hat. Ich erinnere mich lediglich noch an den schlimmsten Zahnarzt-Not-Besuch aller Zeiten, mein Vater erzählt heute noch davon, wie er mich durch die ganze Praxis schreien gehört hat CLICK .Der Zahn fehlt übrigens bis heute und mein Weisheitszahn, der mir deswegen nicht gezogen wurde, schiebt das jetzt irgendwie alles zusammen. (OH GOTT, WIE GRUSELIG DAS ALLES KLINGT. CLICK) Als ich die Zahnärzte gefragt habe, ob das mal problematisch werden kann, kam immer nur die Aussage: „Muss man in 10 Jahren beurteilen.“ Oh god.

Und meine Müms mittlerweile so: CLICK und CLICK.

gum orginial white produkte

Als ich dann endlich angefangen habe Geld zu verdienen, hab ich INSTANT eine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen. Die ich wieder gekündigt habe, fällt mir gerade ein… I also like to live dangerously – I guess…

Mit 25 Jahren habe ich die Frontzahn-Krone erneuern wollen, aber viel konnte man da nicht mehr rausholen. Die Farbe wurde angepasst und das Metallstückchen versteckt, aber er ist immernoch sliiightly größer als der rechte Frontzahn. Und jetzt wisst ihr alle, warum es keine Fotos von mir mit meinen Zähnen gibt. Immer diese scheißblöde Aussage:“Duni lächel doch mal mehr! Mund auf, Zähne zeigen!“ Und ich so in Gedanken:“BLA BLA BULLSHIT ZÄHNE ZEIGEN, ICH DEMOLIERE GLEICH DEINE!“ Spaß. Ich hab dann ein gequältes, halbes Lächeln zu Stande gebracht.

gum travelkit rosa kosmetik tasche

Meinem Herzensverlobten sind weiße, schöne Zähne unheimlich wichtig, daher habe ich wirklich überhaupt keine Ahnung, wie er das mit mir damals ausgehalten hat. Als wir zusammen gekommen sind, habe ich nämlich immernoch ab und zu die Zahnpflege geskipped, like: CLICK. Als wäre ich absolut lernresistent.

Aber die Ohrfeige kam dann via Kleidekreisel. Es geschah im Forum, wo in manchen Beiträgen solche Spiele á la: „Bewerte das Profilbild von dem Account vor dir und sag, was dir am besten gefällt!“ stattgefunden haben. Nun, ich hatte dieses Foto als mein Profilbild: BILD und hab mich ganz naiv dort eingetragen. Als Antwort bekam ich das hier:„Das Schönste sind die Zähne von dem Typ.“ – MESSAGE ANGEKOMMEN.

kaffeebohnen

Natürlich weiße Zähne

Seitdem will ich mich besser um meine Zähne kümmern, aber mehr als Zähneputzen und etwas Zahnseide war bis jetzt auch nicht drin. Da wir ja nächstes Jahr heiraten, werde ich um Folgendes nicht drum herum kommen: 1. Es werden Fotos gemacht. 2. Ich werde hemmungslos mit offenem Mund lachen & lächeln weil ich mich an dem Tag nicht zurückhalten möchte.

Das Timing hätte also nicht besser sein können, als sich GUM bei mir gemeldet hat. Die Botschaft der GUM Original White Kampagne verspricht natürlich und beständig-weiße und gesunde Zähne, die sanft gepflegt gegen äußere Einflüsse geschützt sind. Besonders am Hochzeitstag, wenn alles perfekt sein soll, man sich einfach schön fühlen und ein strahlend-weißes Lächeln zeigen möchte. Teil der Kampagne ist ein Aktionspaket, das folgende Produkte für 20 € inklusive Versand enthält (statt 26,67€):

  1. Zahnbürsten
  2. Zahnpasta
  3. Mundspülung
  4. Zahnseide

Neben diesem Aktionspaket bekamen wir noch das GUM Original White Travelkit dazu, was wir gleich mit nach Paris (unser Geburtstags-Verlobungs-Urlaub!) mitnehmen werden 🙂

gum travelkit weisse zähne

Die Pflegeserie verspricht folgendes:

  • Beseitigt Verfärbungen und beugt ihnen vor.
  • Frei von aggressiven Bleich- und Schleifmitteln.
  • Feinste Reinigungsperlen, polieren die Zähne sanft.
  • Das spezielle Stain Clear System dringt tief in die Verfärbung ein, löst diese auf und bildet Schutzschicht vor neuen Verfärbungen.
  • Reminalisierung des Zahnschmelzes mit 1490 ppm Fluorid.
  • Sanfte Reinigung stellt das ursprüngliche Weiß der Zähne wieder her.
  • Beseitigung und Schutz vor Verfärbungen.
  • Kariesschutz durch Remineralisierung des Zahnschmelzes.

Nach meinem ausgiebigen Kaffee-Rotwein-Konsum wäre das natürlich phänomenal 🙂

gum original white natürlich weiße zaehne

Wir probieren die Produkte jetzt seit einer Woche aus, daher hab ich leider noch keinen Vorher- / Nachervergleich für euch. Aber der folgt definitiv, wenn wir die Produkte schon länger getestet haben, und man schon etwas erkennt 🙂 Und dann wird mein Herzensmann herhalten müssen, weil ich meinen bescheuerten Frontzahn definitiv NICHT direkt in die Kameralinse halten werde. #PhotoshopmyKing

Was wir aber bisjetzt schon mal sagen können: Es hinterlässt ein schönes Frischegefühl und die Reinigung fühlt sich richtig angenehm im Mund an! Nicht so aggressiv, wie bei manch anderen Produkten, die ich damals vom Zahnarzt bekommen habe. Ich halte euch hierzu auf dem Laufenden und hoffe auf schöne, weiße Zähne an unserem großen Tag ♥ Schaut auch gerne mal auf Instagram vorbei – da findet ein kleines Gewinnspiel statt.

Ich wünsche euch eine schöne Woche, habt es fein!

Bonjour ♡ Ich bin die Duni. Eine Entdeckerin, eine Designerin und eine Genießerin, die gerne inspirieren möchte! Mit meinem Blog versuche ich den Blick auf die kleinen Freuden des Lebens zu lenken :)

Previous Post
Next Post

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

8 Comments

  • Toll das du diese Kooperation machst und deine Zahn-Geschichte preis gegeben hast 😉
    Ich finde, Zähne sind so ein Thema für sich. Natürlich gehe ich regelmäßig zum Zahnarzt und auch zur Zahnreinigung aber trotzdem graut mir jedesmal davor. Ich finde es so unangenehm und die Geräusche von den ganzen Geräten….gruselig.
    Ich hatte leider nur eine lose Zahnspange, die natürlich auch nicht immer getragen wurde *räusper* und jetzt hab ich den Salat…die Zähne (natürlich auch die Schneidezähne) haben sich wieder verschoben. Ich kann dich also zu gut verstehen, Lachen geht nur mit geschlossenem Mund.
    Ich wünsche dir eine tolle Zeit in Paris und einen wunderschönen Geburtstag!
    Liebste Grüße
    Tina

    • Daaaanke dir meine lieb Tina für den lieben Kommentar ♥♥ Hab mich sehr gefreut 🙂
      Und ich fühl da mit dir, ich weiß zwar auch, dass ich mich besser um meine Zähne kümmern sollte, aber wirklich viel hab ich bisjetzt auch nicht getan :/ Es ist aber beruhigend zu wissen, dass man bei dem ganzen Thema nicht alleine dasteht. ♥
      Ich werde auf jedenfall von den Produkten berichten und hab dann auch hoffentlich einen deutlichen Vorher/Nachher Vergleich für euch ♥

  • Meine süße Duni,
    Du wirst ganz bestimmt eine wunderschöne Braut sein!!! Vermutlich fällt das mit dem Frontzahn nur Dir auf, also keine Hemmungen beim Lächeln. Es ist doch meistens so, dass wir an uns selbst kleine Fehler/Makel als riesengroß empfinden obwohl sie sonst niemandem auffallen. Genießt jetzt erstmal eure Geburtstsgs-Verlobungsreise und lasst es euch so richtig gut gehen! Grüß mir Paris ❤️
    Allerliebste Grüße sendet Dir,
    Melanie

    • Awwww ♥ meine süße Melanie!! Ich danke dir wirklich von ganzem Herzilein für das süße Kompliment ♥ Ich freu mich auch schon tierrisch drauf 🙂 Es ist wirklich so, dass wir an uns selbst die kleinsten Fehler sofort bemerken – mir fallen auch keine Makel an meinem Herzensmann auf :’D Ich nehm mir die Worte zu Herzen ♥

      Drück dich ganz lieb mein Schatz ♥

  • Was für eine gruselige Zahn-Geschichte, aber auch irgendwie schön, dass du sie mit deinem Hofstaat teilst! Ich gehöre auch zum Team Niemals-mit-offenem-Mund-in-die-Kamera-lächeln – zwar ohne krasse Geschichte, wie du sie erzählen kannst, aber dafür mit vererbt-gelbstichigen und leicht schiefen Zähnen (Danke Papa und Danke an die Krankenkasse die erst ab einer bestimmten Stufe die Zahnspange bezahlt). Unfair, wenn man einen Freund hat, der perfekte weiße Zähne hat und man auf jedem gemeinsamen Foto aufpassen muss, dass man ja den Mund zulässt Du bist also nicht alleine mit deiner Zahn-Story!
    Ich bin auf dein Fazit zu den Zahnpfelge-Serie gespannt! Vielleicht kann die mir ja wenigstens bei dem einen Problem helfen
    Ganz viel Spaß in Paris!<3

    • Erstmal: Viiielen lieben Dank für deine lieben Worte meine süße Jenna ♥ Ich bin ja schon mal wirklich erleichtert, dass ich hier nicht die einzige bin, die so ein Problem mit dem Kamera-Lächeln hat 😀 Das muntert mich immer auf, weil ich voller Neid auf die schönen Zähne-zeigenden-Fotos in Instagram schaue – hach, wie gern würd ich auch den Mund aufreißen 😀 ♥

      Ich werde unser Fazit auf jedenfall hier teilen, ich hoffe wir bekommen einen schönen Vorher-Nachher-Vergleich hin ♥
      Fühl dich lieb gedrückt!

  • Nur Du schaffst es – Zahnpasta so ansehnlich zu platzieren und zu fotografieren 🙂
    Nur die Gänsehaut kam beim lesen trotzdem… – die hab ich immer wenn ich auch nur daran denke, dass jemand anderer Zähne putzt…aaah.

    Bin gespannt wie der Vorher- / Nachhervergleich ausfällt.

    • Haha, I’m honored meine Liebe ♥ Danke Dir 🙂 Aber die Gänsehaut kann ich nachvollziehen – beim Tippen dachte ich mir auch schon die ganze Zeit: Das klingt soooo gruselig!!

      Ich werde den Vergleich auf jedenfall für euch festhalten ♥