Rezepte & Ideen zum Valtentinstag

Meine Lieben ❤ Es wird herzig! Ich konnte dem Valentinstag ja eigentlich selten etwas abgewinnen und war damals auch Vorsitzende im Club der anonymen, verzweifelten Singles, welche dann jedes Jahr so eine klischeehafte Anti-Valentinstags Party geschmissen haben. Da kamen dann drei meiner Freundinnen und meine kleine Schwester in meine 2 Zimmer-Wohnung, die sich DIREKT über der Wohnung meiner spießigen Vermieter-Rentner befand. (Und wenn ich spießig sage, MEINE ich spießig!) Anscheinend tangierte mich das aber damals rektal peripher, denn wir hatten volles Programm:

Valentinstag Rezept Mini Herz Pies Himbeeren

  1. Wir öffneten fünf Sektflaschen IN der Wohnung und versuchten dabei, das aufgehängte Foto vom Ex mit dem Sektkorken zu treffen, während alle anderen Schokolade-inhalierend zugesehen haben.
  2. Wir dreschten mit riesigen Küchemessern auf Herz-Lufballons ein, als Symbol dafür, wie die Männer mit unseren Herzilein umgegangen sind. (Fragt mich bitte nicht wie ich auf diese bescheuerte Idee gekommen bin! Die Omi nebenan hat den Schock ihres Lebens bekommen, als sie durch ihr Fenster gesehen hat, wie 5 verrückte Mädels lachend am Valentinstag mit riesigen Messern auf irgendetwas einstechen…)
  3. Wir setzten uns wie in einem Hexenzirkel um den Grill herum, verbrannten Fotos von den ganzen Männern, die uns enttäuscht haben, und erzählten die tragischen Geschichten. Ebenfalls alles in der Wohnung, allerdings mit geöffnetem Fenster. Ich bin ja nicht ganz blöde, nech!*

*Sagt nix, ich war damals nicht so helle. Und wieder einmal hoffe ich, dass meine Tochter nicht meine Gene bekommt. Die Wohnung steht aber noch und es wurde niemand umgebracht!

Frische Himbeeren Rosa Blumen

Dabei fällt mir ein, die Anderen hätten ja auch etwas schlauer sein und mich davon abhalten können. Ich war also nicht die einzige Kerze auf der Torte, die nicht so helle war! 😀

Wenn ich mir das Ganze so durchlese, habe ich wohl meinen Beruf verfehlt, soviel Leidenschaft wie ich darin investiert habe. (Call me Eventmeister!) Aber mittlerweile bin ich aus dem Club ausgetreten, das wurde mir dann ja doch alles etwas zu skurril und vielleicht lag’s auch daran dass ich endlich meinem Herzensmann begegnet bin, der soviel Verständnis für Romantik hat wie eine Kartoffel. Zum Glück – denn sonst gäb’s hier ja auch nicht soviel lustigen Stoff, den ich euch hier regelmäßig verticken kann ;D

Valentinstag DIY Geschenkidee im Glas

Wir hatten nämlich neulich erst wieder so ne typische Situation:

In Punkto „Geschenke annehmen“ ticken wir etwas verschieden. Ich bin von der Sorte Mensch, die Geschenke sehr gerne annimmt! Hell yes, ich steh dazu. Wenn ich jemandem etwas schenke, will ich nämlich auch nicht sowas hören wie „Neeeeiiin, das kann ich nicht annehmen! Du spinnst doch! Ich nehm das nicht an, das ist zuviel!“ Da denk ich mir dann jedes Mal, Frollein, mach jetzt nich so’n Theater und nimm gefälligst mein Geschenk an. Weil das ja auch der Sinn der Sache ist: Jemandem eine Freude bereiten und nicht eine Verweigerung einkassieren!

Mein Ex sah das übrigens ein kleiiiiiin wenig anders: Der hat mit mir Schluss gemacht, weil ich eine Svarowski-Kette (die er mir zum Geburtstag geschenkt hat!) freudenstrahlend angenommen habe. Ich Sozialschmarotzerin aber auch! 😀

Himbeeren Herzschale weiß

Mein Freund sagte zu dem Thema „Gefälligkeiten annehmen“ irgendwann folgenden Satz:“Schatz, man (in diesem Fall ja ich) muss auch eigenständig und unabhängig sein!“ Die Aussage war ganz passend, weil ich an dem Tag – nur ein paar Stunden zuvor – das Video „Was Frauen alles heutzutage sein müssen“ auf Facebook gesehen, geliked und geteilt habe: CLICK.

Ich hab dazu dann erst mal gar nix gesagt und wollte ihm lediglich das Video vor die Nase klatschen, aber kaum hab ich mein Handy gezückt, kam von ihm:“Und das Video hab ich schon gesehen! Das zieht jetzt nicht!“ Düdüm.

Rosenlimonade aus Rosensirup selber machen Valentinstag

Anschließend kam aber sowieso das Beste. Das, was meinen Herzensmann ja so ultra liebenswürdig macht! Ich habe dann nämlich ernsthaft überlegt, in welcher Form ich von ihm abhängig sein könnte und es lief wie folgt:

Ich:“Gut, also wenn man es realistisch betrachtet, bin ich von dir abhängig was meinen Lebensstandard betrifft, weil ich mir ohne dich zB. diese Wohnung nicht leisten könnte.“

Er (todernst!):“Na Schatz, sein wir doch mal ehrlich. Du bist ja auch abhängig von meiner menschlichen Existenz!“

Ich (sprachlos):“………. Du meinst Liebe. DAS NENNT MAN LIEBE!!!“

Nehmt uns aber bitte nicht allzu ernst! Während wir nämlich darüber fachsimpeln, wie genau jemand von der menschlischen Existenz des Anderen abhängig sein kann, lachen wir uns ganz doll das Popopöchen ab ❤ 😀

Valentinstag Rezept Idee Mini Pies Herzen Himbeeren

Soooo! Ham wa wieder ordentlich eingeleitet, Madame. Dabei hab ich mir ja dieses Mal vorgenommen, mich definitiv etwas kürzer zu fassen, da ich jetzt sage und schreibe gleich DREI Valentinstags Ideen für euch habe!!!! *CLICK* ;D

Es gibt nämlich was Süßes zum Naschen, was Blumiges zum Trinken, und was Herziges für die Haut! Die nicht vorhandene Romantik in unserer Beziehung, lebe ich dann nämlich in meiner Küche oder in meiner Bastelstube aus! Ha, wär‘ doch mal ein geiler Claim für diesen Blog: „Duni’s Bastel & Backstube“ mit so einem ganz kitschigen Bauernhof-Song im Hintergrund. Aber da es schon fast an eine Todsünde grenzt, wenn man auf einer Website Backgroundmusik einbindet, lassen wir das lieber, nech!

Mini Herz Kuchen Valentinstag Idee Rezept

Ich hab nämlich bei der Jeanny das Rezept für diese Mini-Pies entdeckt, aber die Menge der Zutaten etwas verändert weil mir da ein paar Sachen gefehlt haben. Und ich wollte sie noch ein kleeeein wenig herziger haben, da es niemals genug Herzen für einen Valentinstag geben kann*! ❤

*Sagt diejenige, die damals mit Küchenmessern auf Herzluftballons eingestochen hat…. ANYWAY! Kommen wir zu den Mini-Heart Pies!

 

The method…

    Für den Teig

  • 200g Mehl
  • 1 Msp. Salz
  • 115g kalte Butter
  • 5-6 EL kaltes Wasser
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • 1-2 EL Puderzucker
  • Für die Füllung

  • 2-3 TL Crème fraîche
  • 4 EL Himbeeren (tiefgekühlt oder frisch, je nach Jahreszeit!)
  • 2 EL Zucker
  • Optional: Einen Schuss Rosensirup!

Ich hab ein paar Sachen etwas abgeändert, da ich zum Beispiel die etwas leichtere Crème fraîche statt Mascarpone verwendet habe (vorallem braucht man davon definitiv nicht so viel!) und ich empfehle euch, in den Teig etwas Puderzucker zu tun, da er uns ohne leider überhaupt nicht geschmeckt hat (Und normalerweise halbiere ich die Zuckerangaben in Rezepten immer, da es mir sonst zu süß ist!) Ich weiß auch, dass ein traditioneller Pie-Teig ohne Zucker gemacht wird, aber wir finden die Pies sonst einfach viel zu geschmacksneutral (Der Herzensmann rührt sie nämlich gar nicht mehr an, sonst sind meine Gebäckstücke innerhalb von 2 Tagen aufgebraucht :< *snief*)

Außerdem hab ich bei ein paar Pies einen SCHUSS Rosensirup dazu gemischt (Der Herzensmann hasst das ja, aber für mich kann es nicht rosig genug sein!). Ich LIEBE die Kombination aus Himbeeren und Rosen – so good!

Mini Heart Pies mit Himbeeren Valentinstag Rezept

1. Zuerst mischt ihr Mehl, Salz und Puderzucker. Die kalte Butter in Würfel schneiden, zu der Mehlmischung geben und mit einem Knethaken oder mit den Händen zu einer krümeligen Teigmischung kneten. Das kalte Wasser darüber geben und rasch zu einem Pie-Teig weiterverarbeiten. Knetet aber nicht zu viel, der Teig soll nur gerade so zusammenhalten. Etwas mehr Butter im Teig tut dem ganzen auch keinen Abbruch – wir sparen ja das Fett bei der Creme ;D Mwahahaha!

2. Den Teig nun in Frischhaltefolie wickeln und mind. eine halbe Stunde im Kühlschrank lagern.

3. In der Zwischenzeit können wir die Füllung vorbereiten: Entweder ihr verwendet frische Himbeeren oder tiefgekühlte, diese sollten aber dann schon aufgetaut sein. Macht das je nach Jahreszeit. Die Himbeeren werden ganz leicht mit einer Gabel zerdrückt und optional mit einem Schuss Rosensirup versehen oder mit dem Zucker vermischt.

4. Den Ofen auf 190°C/Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Ein Ei sollte schon mal zum Bestreichen verquirlt werden.

Mini Heart Pies mit Himbeeren Valentinstag Rezept

5. Den Teig nach der Wartezeit kurz Zimmertemperatur annehmen lassen und rasch dünn ausrollen.

6. Ich hab jetzt meine Herzausstecher genommen und zuerst mit dem größten Ausstecher 12 Herzen aus dem Teig ausgestochen. Die Hälfte der Herzen nun auf das Backpapier legen und in der Mitte je ein einen Mini-Klecks Crème fraîche und einen Klecks (ca. 1/2 TL) Himbeercreme drauf tun, macht nicht zu viel drauf sonst fließt euer Himbeermus an den Rändern und an der Herzöffnung raus. Den Rand mit dem verquirlten Ei bestreichen.

7. Aus den restlichen 6 Herzen stecht ihr nun mit einem kleinen Herzausstecher in die Mitte kleine Herzen aus.

8. Die ausgestochenen Herzen (wie das klingt…) dann auf die Herzen mit der Crème-fraîche-Himbeer-Creme legen, die Ränder feste andrücken und mit einer Gabel nochmal definieren.

9. Die Mini-Heart-Pies nun mit dem restlichen verquirlten Ei bestreichen und im Ofen ca. 20 Minuten lang backen. Wenn ihr nicht zu viel Mus in die Pies gefüllt habt, fließ am Rand und an der Herzöffnung auch nix raus 🙂

Süße Valentinstag Idee Mini Herz Kuchen Himbeeren

Und wenn man wie ich an das Schmetterlings-Prinzip glaubt, kann man auch ohne schlechtes Gewissen alle davon weginhalieren. Die liebe Sandra hat nämlich folgendes gesagt:“Nehmen wir uns ein Beispiel an der Raupe Nimmersatt. Die kleine Raupe stopft ganz viel in sich hinein und wird dann plötzlich wunderschön!“ In diesem Sinne: Wir sind alle Schmetterlinge, Mädels. Und wenn nicht, dann sind wir noch Raupen die ganz viel essen müssen um welche zu werden 😀

Rsoenlimonade Rezept Rosensirup selber machen

Kommen wir aber jetzt noch einmal genauer zum Rosensirup! Eigentlich hätte die Passage jetzt vor die Pies gemusst, aber ich find die Pies haben es verdient, an erster Stelle zu stehen ;D

Ich wollte unbedingt einmal Rosenlimonade aus Rosensirup machen! Am liebsten sogar das Sirup auch noch aus Rosen-Eigenbau selber herstellen, aber eine Stadtwohnung ist dafür eher suboptimal geeignet. Also begab ich mich auf die Suche nach gutem Rosensirup und war von den MONIN Preisen echt schockiert. Ich suchte weiter und irgendwann stieß ich dann auf diesen sirupsüßen Dawanda Shop!

Rsoenlimonade Rezept Rosensirup selber machen

Die hatten einfach ALLES was mein blumiges Sirupherz begehrte und ich niemals hätte selber herstellen können! Und als ob die Sache nicht noch perfekter hätte laufen können, hatte das Rosensirup dann auch noch HERZEN AUF DER FLASCHE! Ich meine, GUCKT DOCH MAL! Wie passend ist das denn bitte? 😀 Ich konnte gar nicht aufhören sie zu fotografieren, aber der Post wird ohnehin schon lang genug also tun es die paar Fotos auch, nech!

Rsoenlimonade Rezept Rosensirup selber machen

Für die Rosenlimonade einfach das Sirup mit Mineralwasser mischen und nach Belieben auch mit Himbeeren garnieren – SO good! Ich hab mir noch ein anderes blumiges Siurp-Fläschchen dazu bestellt und kann’s kaum erwarten das dann im April / Mai auszuprobieren wenn die passenden Blümchen dafür auch blühen (Ich brauch ja die passende Deko dazu, sonst läuft das hier nicht! ;D)

Die schöne Farbe von der Limo, bekommt man mit etwas Hilfe von Himbeersaft oder eben Lebensmittelfarbe hin. Nur mit dem Rosensirup erreicht man eher ein gelb-bräunliches Getränk und das hat farblich ja mal so gar nicht zu meinem Setting gepasst! ò_ó

Rsoenlimonade Rezept Rosensirup selber machen

Last but not least: Eine kleine DIY Geschenkidee für eure Mädels! Für den Herzensmann sind nämlich die Mini-Pies gedacht (Ha, und die rührt er nicht mehr an, wegen dem fehlenden Zucker. Geil oder?) und vielleicht auch Pancakes zum Frühstück. Vielleicht! Wenn ich Blumen bekomme, bekommt er Essen. So einfach is‘ dat!

Ich kauf mir meine Blümchen ja regelmäßig selbst und wenn ich sie dann vor seiner Nase auf den Tisch stelle, kommt von ihm immer sowas:“Hübsche Blumen, wa? Hab ich gut ausgesucht.“ Isser nich toll? <3

Peeling Herzen selber machen Valentinstag DIY

Es dreht sich hier nämlich um zuckersüße Peelingherzen! Auf Pinterest habe ich diese DIY Idee mit Gingerbread-Peeling-Cubes gesehen, die auch in einer Silikonform gemacht wurden. Da ich sowieso noch eine unbenutzte Herz-Silikonform hatte, hab ich das DIY dann gleich Valentinstagsmäßig abgeändert!

Valentinstag DIY rosa Herzen Peeling

 

The method…

  • 100g Sheabutter Rohseife (ich hab DIESE verwendet)
  • 40g Kokosöl
  • 140g Zucker
  • Silikonform (ich habe DIESE verwendet)
  • Optional: ein paar Tropfen Parfümöl und eine Msp. Lebensmittelfarbe (Gel)

Ich hab – oh Wunder – wieder mein Rosenöl verwendet! Könnt ihr eigentlich noch das Wort „Rosen“ hören, oder seit ihr schon komplett entnervt und steht kurz davor euren Kopf auf die Tatstaur zu hauen? Tut’s nicht, im nächsten Post kommen nämlich Blümchen vor, mit denen ich selbst NIEMALS in diesem Blog gerechnet hätte! 😀

Valentinstag DIY rosa Peelingherzen

1. Setzt ein Wasserbad auf, und würfelt die Rohseife in kleine Stücke. Anschließend wir die Rohseife im Wasserbad erhitzt, ab und zu immer etwas umrühren.

2. Das Kokosöl mit dazugeben und gut vermengen.

3. Jetzt den Zucker dazugeben, wer den Duft haben möchte, kann jetzt das Parfumöl und die Farbe in die Mischung geben.

4. Jetzt müsst ihr schnell sein! Lasst die Masse unbedingt im Wasserbad auf der Hitze und schüttet dann Löffel für Löffel die Masse in eure Silikonform. Sie härtet nämlich in Sekundenschnelle aus und wird gummiartig wenn sie von der Hitze weggenommen wird. Also rasch die Herzilein befüllen!

5. Für mind. 2 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen, dann herausnehmen und die Herzen sanft aus der Form lösen.

Valentinstag DIY Geschenkidee im Glas Herzen

Et voilá – ein zuckersüßes, herziges Geschenk für die Schwester, die Freundin oder die Mutti! Immerhin ist ja bald auch wieder Muttertag! Den Muttertag vergesse ich nie, weil er immer ein paar Tage* nach meinem Geburtstag ist und meine Mutti & Ich dann faktisch immer zusammen feiern ❤ Irgendwie auch ein schöner Gedanke 🙂

*EDIT: Danke für den Hinweis liebe Julia :’D

Rosa Peeling Herzen selber machen

SO! Ihr habt es geschafft! Ihr habt drei süße, herzige Valentinstagsideen überlebt 😀 Ich hoffe diejenigen, die mit dem Valentinstag soviel anfangen können wie ich damals, mussten bei dem Post jetzt nicht im Strahl kotzen, aber dafür wird der nächste Post mal ausnahmsweise nicht rosa – versprochen! 😀

Ich wünsche euch allen aber trotzdem jetzt eine wundervolle Woche und einen ganz herzigen Valentinstag mit euren Liebsten ❤ Wir werden wahrscheinlich weiter darüber diskutieren inwiefern ich von der menschlichen Existenz meines Herzensmannes abhängig bin…

P.S. Die Fotos wurden dieses Mal mit meinem neuen Objektiv-Baby gemacht. Erkennt ihr den Unterschied? ERKENNT IHR IN? Ach was red ich, natürlich erkennt ihr ihn. Es ist nämlich alles viel schärfer, heller, echter, pornöser, bokeh-weicher, detailreicher und sowieso & überhaupt viel toller! Ich bin so krass verknallert in das Teil, da es mir unendlich viel Arbeit erspart. Ich glaube ich werde mit dem Objektiv meinen Valentinstag verbringen. Sorry Babe ❤

Bonjour ♡ Ich bin die Duni. Eine Entdeckerin, eine Designerin und eine Genießerin, die gerne inspirieren möchte! Mit meinem Blog versuche ich den Blick auf die kleinen Freuden des Lebens zu lenken :)

Previous Post
Next Post

Leave a Reply

52 Comments

  • Hihi, also ich fand deine pornösen oberhammergenialen Fotos ja schon immer schick. Aber ja, natürlich sieht man den Unterschied (etwas…) Höhö.
    Aber wirklich alles ganz super süße Sachen. Zu Valentinstag hätte ich das auch sein können, aber ich habe mit meiner Schwester draußen im Garten Geschenke ehemaliger "Männer" zerstört – klingt jetzt krank, aber wir haben mit enm Ziegelstein draufgehaun ^^
    Super Anti-Aggressionstraining.
    Wozu dieser tag eben gut ist. Aber mittlerweile haben wir uns alle wiedr im Grif, ich lebe mit meinem Traummann zusammen und sie in einer Einraumwohnung, in der sie sich ein Rehgeweih gehängt hat…wie das Leben eben spielt 😉

    Ganz liebe Grüße
    Elsa 🙂

    • Haha, vielen Dank meine liebe!! Dieser feine Unterschied hat mich dazu gebracht dass ich mich nochmal volle Möhre neu verliebt hab 😀 Ich bin da leider ein ultra Perfektionist wenn's um die Fotos geht ♥

      Ich musste so lachen!!! Eure (Anti-)Valentinstagbeschäftigung klingt aber auch seeeeeeehr geil meine Liebe! und keine Sorge – krank klingt das nicht! Ich hab immerhin auf Luftballons eingestochen :'D Ich hab mich aber auch wieder gefangen ;D

  • awwww, so ein herziger Post *_* Ich liebe ihn! Obwohl ich ja Single bin *hust* und den Valentinstag deshalb total doof finde 😀 Aber deine Ideen zu Beginn mit dem Messer und dem Ballon finde ich ganz klasse 😀 Wobei ich auch sagen muss, dass man bei den wirklich unglauuuuuublichen super schööööööönen Fotos gar nicht anders kann, als diesen Beitrag bis zum Ende durch zu lesen, auch als Single 😀 & deine Ideen sind ja schließlich auch was für die Mutti zum Muttertag oder so 🙂 Für mich wären vor allem die Pies etwas, ich kann bei gebackenenem ja sooo schlecht nein sagen *_*

    Und lass deine Beiträge unbedingt so lang wie sie sind, Liebes :* Ich finde es immer so so schön wie du deine Beitrage einleitest 🙂

    Drück dich zurück und noch eine schöne Woche, Aileen ♡

    • Du bist so ne süße Maus ♥ Vielen lieben Dank meine Liebe :* Haha, ich hab damals den Tag auch wirklich gehasst, aber man musste sich dann einfach nur zu helfen wissen, hihi ;D
      Ich danke dir ganz arg, fühl dich gedrückt :*

  • Also das mit dem Verbrennen ist wahrlich nicht so helle. Gut, dass damals Feuermelder noch kein Standart waren, sonst wäret ihr sicherlich in mehrfacher Hinsicht drauf gekommen, dass es bessere Ideen gibt, den Valentinstag (oder die Anti-From davon) zu zelebrieren.
    Na ja, auf so alte Geschichten zurück zu blicken ist ja auch immer wieder lustig. 🙂

  • Hallo meine liebste Duni,
    ich finde deine xxl-Einleitungen immer super! Du hast einfach immer so lustige Dinge zu erzählen, die man sich wunderbar bildlich vorstellen kann! Allein deine Anti-Valentinsparty mit Luftballon erstechen 😀 Sehr lustig! 🙂 Deine 3 Valentinsideen finde ich natürlich auch super! Alles sieht so hübsch aus! Die Limo ist aber mein absoluter Favorit! Ich liebe alles mit Rosengeschmack und muss sie unbedingt ausprobieren 🙂 YUMMI! Und die Herzchen Pies sehen auch sooooooo mega lecker aus, dass ich jetzt totalen Hunger auf was süßes habe!

    Gute Nacht und eine schöne Woche :-*
    Dörthe

    • Vielen lieben Dank meine Süße ♥ Na denn muss ich mich ja auch bei so vielen Ideen nicht kürzer fassen 😀 *YaaaY* Dann geb ich dir mal ein High-Five auf die Rosenliebhaber! Ich werd da wahrscheinlich auch nie genug davon haben ;D Ich drück dich ganz lieb, hab eine tolle Woche :*

  • Oh liebe Duni, da hast du dich mal wieder selbst übertroffen! 😀 Du schaffst es immer so viele tolle Infos in einen Post zu packen, dass ich gar nicht dazu komme, alles zu kommentieren, weil ich die Hälfte meiner Gedanken beim Ende vom Post schon wieder vergesse hihi:)
    Sehr schöner Einstieg schon mal und durchaus witziges Ritual. Woebi ich Herzchen backen und Peeling-Herzen zubereiten jetzt auch eine gute Alternative finde und Gott, sind deine BILDER WIEDER WUNDERWUNDERSCHÖN!!!
    Und ich möchte jetzt sofort auch so ein Heart Pie haben (wäre glaub ich auch einfach zu veganisieren)!!! Ahhh!
    In diesem Sinne noch einen bezaubernden Abend!
    Viele Drücker,
    deine Corinna

    http://www.kissenundkarma.de/

    • Ach wie süß ♥ Schnuggilein, das musst du ja auch gar nicht :* Ich freu mich eh immer über deine lieben Worte, da muss man zu meinem Roman auch gar nicht alles aufgreifen 😀 Ich brabbel ja immer über alles Mögliche nur nicht um den eigentlichen Inhalt :'D

      Ich freu mich wirklich uuuultra stark, dass dir die Foto gefallen Cheri ♥ Ich bin dieses Mal auch so happy dappy *__* Ich danke dir ganz arg :* Hab noch eine schöne Woche!
      Drück dich ♥

  • Ach meine Süße, ich versteh dich so; ich konnte Valentinstag auch nicht wirklich leiden früher aber seit ich meinen Liebsten gefunden habe, machen wir manchmal auf Prinzip so richtig blöde Aktionen; wie Essen beim stylischen Italiener um die Ecke gehen (und sich über alle Klischeepärchen lustig machen!) und irgendwelche dummen Filme gucken, hach, herrlich.

    Dieses Jahr bekommt er ein Liebespaketi mit veganen Leckerheiten und ein Mixtape – etwas, was ich auch so einfach mal zwischendurch verschicke^^

    aber die Herzi-Idee ist für Muttertag schon abgespeichert, so genial^^

    • Hihi, aber das hat ja dann defintiiv wieder was geniales wenn man sich den Tag so sinnvoll gestalten kann ;D ♥ Dumme Filme gucken wir auch andauernd 😀 Ich wünsch euch dann einen super schönen Tag meine Süße :*

  • Haaallo du Süße ♥
    also ich muss sagen, mein Freund und ich legen auch nicht so viel Wert auf Valentinstag..eigentlich ist es für uns ein Tag wie jeder andere 😀
    Da fällt mir ein tolles Zitat von meinem Freund ein xD "Ich brauche nicht extra einen Valentinstag, um dir romantische Geschenke zu machen." (–> das restliche Jahr über kommt zwar auch nichts, aber ok. :D) Romantisch wie eine Kartoffel trifft es auch hier ganz gut, haha 🙂

    Ich finde deine Ideen wirklich suuuper schön 🙂 Vor allem die Peelingherzen sind süß. ♥ Welches Objektiv hast du denn jetzt eigentlich? Die Fotos sind nach wie vor zauberhaft, Maus 🙂

    Hab eine schöne Woche ♥
    Deine Nica

    • Duuuni ♥ oh mein Gott, du bist sooo süß. Ich hab grad deinen Kommentar gesehen, den du für Anonym bei mir hinterlassen hast. Sooo lieb, dass du mich so sehr unterstützt :*
      Ich habe ihn aber bisher nicht veröffentlicht. Ich weiß nicht, ob das nicht eine böse Welle auslösen könnte >.<
      Aber ich weiß es wirklich sehr zu schätzen. ♥ Danke dir!

  • Was ein super toller Post! Ich lese deine Posts einfach so gerne! 🙂 Da ich kein Mensch bin der bei witzigen Sachen laut lachend vor seinem Laptop sitzt sondern einfach nur vor sich hinschmunzelt, habe ich bei diesem Post sehr geschmunzelt und mich köstlich amüsiert! Danke dafür! Da ist so ein Dienstag Abend doch sofort viel schöner.
    Mich spricht besonders das Pie Rezept an! Das werde ich wohl mal ausprobieren (aber versuchen eine gute Menge Traubenzucker statt Puderzucker zu verwenden – Fruktoseintoleranz lässt grüßen).
    Ich freue mich jetzt schon auf deinen nächsten Post und wüsche dir einen schönen Valentinstag (ohne das abstechen von Luftballons :D, das sollte ich meiner Schwester vielleicht mal empfehlen wenn die Männerwelt sie mal wieder in den Wahnsinn treibt)
    Liebste Grüße,
    Jenny
    Jenny Side Up

    • Ohhh ♥ Vielen lieben Dank liebe Jenny! 🙂 Das freut mich natürlich wahnsinnig wenn ich dich dazu bringen kann vor dem PC ganz arg zu schmunzeln 🙂 Das ist natürlich auch mein Ziel ;D Ich lach meistens auch nicht laut, außer es ist wirklich, wirklich, wirklich witzig! Sonst pruste ich meistens und bin dann still 😀

      Ich wünsch dir viel Spaß beim ausprobieren und natürlich auch noch einen schönen Valentinstag :* (Seit der Herzensmann da ist, gibt's kein Luftballon-Abschlachten mehr ;D)