München ♥ Local Guide mit Insidertipps, Cafés & Lieblingsplätzen

Darf ich vorstellen: Die lebenswerteste Stadt der Welt – München! Zumindest wurde meine geliebte Heimat von der britischen Zeitschrift „Monocle“ dazu gekürt und ich zeige euch nun ein bisschen warum. Ich wurde schon ganz oft gefragt, wo meine Lieblingsplätze in München sind und was man un-be-dingt gesehen haben muss, wenn man für ein Wochenende nach München reist. Denn, neben Münchens Schickeria*, dem grantigen Bayern der dich morgens liebevoll mit „Joa mei schleich di halt du Zipifklatscha!“ begrüßt und dem – meiner Meinung nach – völlig überwerteten Oktoberfest, hat München einiges zu bieten!

*Schickeria sind die Leute, die sich Morgens beim Emporio Armani Café einen Espresso genehmigen. Mittags findet man sie entweder am Viktualienmarkt oder im Oberpollinger und Abends sitzen sie dann meistens beim überteuerten Filmcasino und trinken Sprizz im Ralph Lauren Poloshirt, wo das Logo doppelt so groß ist wie das Shirt selbst. CLICK

(Das Bild ist übrigens für meinen DIY Einkaufstasche Blogpost entstanden und wurde nie benutzt :<)

Ich lasse jetzt bewusst die ganzen Standard Attraktionen aus, die in jedem Reiseführer stehen. Auf dem Oktoberfest war ich zum Beispiel das erste Mal mit 20 und danach wusste ich wieder, warum ich es die letzten Jahre gekonnt ignoriert habe. Ernsthaft – wenn ihr nicht gerade total auf überteuertes Bier, Alkoholleichen, Erbrochenes und Menschenmassen abfahrt, geht dort nicht hin. Meiner Meinung nach lohnt es sich nicht. CLICK  (Gut, vielleicht bin auch etwas zu hart, weil ich kein Bier mag. But anyway!)

Legen wir mit meinen Lieblingsplätzen los! Es wurden jetzt nicht alle Plätze fotografiert, weil ich in meiner Mittagspause nur eine Stunde Zeit dafür hatte. Ich bin sozusagen durch ganz Schwabing gedüst, in meine Lieblingsläden reingerannt, habe gefragt, ob ich für sie Werbung machen darf, und bin dann wieder rausgehetzt. Die Reaktionen waren ganz lustig ;D

Meine Lieblingsviertel

Nehmen wir mal an, ihr seid jetzt ein verlängertes Wochenende in München und ihr wacht in eurer Unterkunft auf, die sich bestenfalls im Zentrum, Maxvorstadt, Schwabing-West, Neuhausen oder im Glockenbachviertel befindet. Das sind so die beliebtesten Stadtviertel von München weil hier einfach am meisten los ist. Es gibt zuckersüße Cafés, hippe Bars, viele junge Leute und individuelle, kleine Läden. Altstadt-Lehel ist auch wunderschön & beliebt – allerdings eher bei der älteren Generation. Dort geht es wesentlich beschaulicher zu und man kann hier die Prachtbauten der Reichen bestaunen. Wir halten uns dort eigentlich nie auf, deswegen habe ich zu Lehel auch keine großartigen Tipps.

Cafés & Brunchen in München

Kommen wir zum Highlight eines jeden Tages: Dem Frühstück! Um sich die ganzen Sehenswürdigkeiten von München (Marienplatz, Odeonsplatz, Englischer Garten, Residenz, etc.pp.) anzuschauen, muss man sich erstmal stärken! Es gibt wirklich etliche, wundervolle Cafés in München und ich kenne sicherlich nicht alle – aber ein paar Empfehlungen kann ich euch geben 🙂

cafe münchen
Falls ihr euch zwischen dem Glockenbachviertel und Giesing aufhalten solltet, empfehle ich euch das Cafe Edelweiß und das Schneewittchen Café! Das Café Edelweiß ist total schick eingerichtet und mein Männlein schwört auf das Rührei dort! Ich fand das Curry wahnsinnig lecker und die Einrichtung ist auch total instagramable 😉

Das Schneewittchen Café ist mein wahrgewordener Whitespace-Traum und befindet sich direkt neben einem kleinen Spielplatz – gut für die Kiddies, nech! Für die Muttis gibt es direkt im Café auch eine kleine, integrierte Boutique mit skandinavischen Designer-Stücken. Hach, wie gern hätte ich auch so eine Whitespace-Café-Boutique und würde den ganzen Tag mit Käffchen, Blümchen und Champagner um mich werfen. Herrlich! CLICK

baguettes
Falls ihr euch eher in Neuhausen / Nymphenburg aufhaltet, empfehle ich euch Das Neuhausen und The Victorian House. Das Neuhausen ist eines meiner absoluten Favoriten wenn es um Frühstück, Mittag- oder Abendessen geht. Die Einrichtung ist wunderschön, man hat eine riesige Auswahl an Frühstückskreationen, es schmeckt unfassbar gut und man kann dort einfach Stunden sitzen und Käffchen trinken. Große Empfehlung! Auch die Hugos waren super lecker 😉

Alle, die sich einmal wie ein britischer Duke, Earl oder wie die Queen herself fühlen möchten, müssen im Victorian House vorbei schauen. Wenn man das Lokal betritt, wird man kurzerhand ins alte England zurück versetzt. Das Essen ist super lecker und ich habe noch nie – ich wiederhole – NOCH NIE so ein krasses Tee Sortiment gesehen! (Und ich merke gerade, dass es auch im Glockenbachviertel ein Victorian House gibt :))

französische kuchen petite

Im Zentrum / Glockenbachviertel gefällt mir besonders, der Wassermann Isarvorstadt, Kaiser Otto, Das Maria oder das Cotidiano. Für einen kleinen Happen, Käffchen und ein Stück Paris zwischendurch eignet sich auch das Le Copain! Vorallem wenn ihr grade auf Hardcore-Shopping-Tour in der Fußgängerzone seid und mal kurz die Füße hochlegen wollt.

Bageuttes wie in paris
Kommen wir zu Schwabing-West und meinem Lieblingspart: Die Boulangerien! Hrhrhrhr! Weiter unten kommen noch ein paar Empfehlungen für Restaurants / Cafés in Schwabing-West aber jetzt setzen wir erstmal unsere Baskenmützen auf mes cheriés! Dreht die Paris-Playlist auf und inhaliert den imaginären Geruch von frisch gebackenem Baguette & noch warmen Croissants! Oh lala, was heißt Foodporn auf französisch, s’il vous plaît? CLICK

dompierre münchen

Es gibt genau zwei Boulangerien in Schwabing, die einfach nicht zu übertreffen sind! Für die Münchner Boulangerie fahren wir regelmäßig am Wochenende 20 Minuten mit der Tram oder 10 Minuten mit dem Fahrrad nur um unser heißgeliebtes Tigerbaguette zu kaufen. CLICK Bzw. muss immer derjenige fahren, der am Morgen im Bett (höhö) bei Schnick-Schnack-Schnuck verloren hat. Wenn ich verloren habe, beiße ich als Trostpreis immer ins frische Baguette bevor ich zuhause ankomme CLICK

croissant dompierre
Dort gibt es auch belegte Baguettes für Zwischendurch, Cappuccinos mit Sojamilch, Vollkorn-Baguettes, französische Hintergrundmusik und zuckersüße Mini Croissants. Mehr Paris geht nicht, Leute!

dompierre boulangerie

Meine zweite Lieblings-Boulangerie ist der gute Dompierre! Instagramable Laden und noch instagramablerererere Papiertüten mit Hipster-Sprüchen auf französisch & deutsch! Die Tüten haben es bei mir immer mit auf’s Instagram Foto geschafft und natürlich hab ich auch alle aufgehoben. Bin ja nich blöd, nech! Also besitzen wir jetzt ca. drölftausend Dompierre-Tüten. Natürlich nur für den Fall, dass uns mal die anderen, häßlichen Tüten ausgehen sollten ;D Dort wird auch noch ganz traditionell gebacken und die Angestellten sprechen hier alle französisch – man taucht sozusagen kurz nach Paris ab. Ganz großes Kino!

dompierre münchen
Dann gibt es in Schwabing noch das Café Fräulein, zuckersüß und richtig lecker! Aber wenn ihr am Kurfürstenplatz seid, habt ihr im Grunde in allen Richtungen tolle Läden um euch herum! Wir haben immer unglaublich gerne im Café Vorstadt gefrühstückt und im Winter saß es sich am gemütlichsten im Sobicocoa! Der Besitzer – ein witziger, persischer Bob Marley Verschnitt – ist unheimlich freundlich und wenn draußen das Schneechaos stürmt, kann man sich dort auf die großen Sitzinseln am Fenster hinlegen, Kuchen essen und den Schnee beobachten – Herrlich!

two in one münchen cafe

Mein erst kürzlich entdeckter Liebling ist allerdings das Two in One! Leider bin ich immer Montags hingegangen, wenn der Laden geschlossen ist, und somit konnte erst, als ich die Fotos gemacht habe, mal alles von drinnen begutachten. UND. ICH. HABE. MICH. INSTANT. SCHOCKVERLIEBT. Es war mein absoluter Traum! Eine Kombination aus einer skandinavischen Boutique mit einem zuckersüßem Café und einem Blumenladen on top! Jedes Detail war einfach perfekt aufeinander abgestimmt… meine ganze Euphorie platze sofort aus mir heraus und ich habe den Laden erstmal eine halbe Stunde lang totfotografiert.

two in one münchen

Es befindet sich wieder direkt bei einem kleinen Spielplatz und die Besitzerin ist unfassbar lieb! Man kann dort also zu Mittag essen, Kuchen schnabulieren, Kaffee trinken und kleine skandinavische Designerteilchen mit Blümchen dazu kaufen. Einer meiner Lieblingstipps für München! (Ab jetzt komm ich regelmäßiger in meiner Mittagspause zu euch und werde Stammgast, versprochen ;)) CLICK

two in one münchen cafe shop
two in one münchen cafe shop nicolas vahe

Lieblingsrestaurants & Bars

Und es geht diiiirekt weiter mit den Foodtipps! Wir nehmen an, ihr seid jetzt schon ein bisschen durch München gelaufen und euch knurrt unglaublich der Magen. Als wir zum Beispiel in Amsterdam waren, hätte ich mir – als bekennender Salatjunkie – ein paar Tipps gewünscht, wo man richtig gute Salate essen kann. Oder wo es die beste Pizza gibt. Oder wo man hingehen muss, wenn man nicht viel Zeit hat aber trotzdem gesund essen möchte. Hier sind also meine Tipps für euch!

bellevue cafe münchen

Richtig leckere Salate und ein tolles Flair erwarten euch im Bellevue beim Nordbard 🙂 Hier gibt es auch Cappuccino mit Hafermilch und das war meine Rettung! Endlich mal ein bisschen Abwechslung zur Sojamilch 🙂 Die Lachsgerichte sind hier auch sehr lecker und es gibt kostenloses WLAN, falls ihr darauf angewiesen sein solltet 😉

bellevue münchen

An sich kann ich euch in Schwabing-West die Türkenstraße empfehlen. Nicht nur wegen den Cafés und Restaurants sondern auch zum Shopping. Die Universität ist gleich um die Ecke und dementsprechend ist auch alles voller junger Leute und supercoolen Cafés & Restaurants. Erst kürzlich haben dort ganz viele, neue, kleine Läden aufgemacht und man findet sozusagen das ganze Hipsterfood wie Pokébowls, vegane Meister-Kreationen und fancy Salate. Im SODA gibt es zudem auch immer sehr leckere Cocktails aber es ist meistens ziemlich voll.

Arts N Boards München

Ein Highlight zum Frühstücken, Mittagessen und Schlemmen ist auch das Art’s & Boards. Es hat eine coole Surfer-Einrichtung mit Urlaubscharakter und das Essen war auch super lecker! Wenn man reserviert oder Glück hat kann man sich den ganzen Morgen bei den gechillten Couch-Ecken aufhalten.

Arts N Boards München

Weiter in Schwabing gibt es das Café im Vorhoelzer Forum – eine supercolle Rooftop Bar in München, wo sich hauptsächlich Studenten aufhalten. Da ist übrigens DIESES Foto in meinem Instafeed entstanden – einmal fast ganz nach unten gescrollt 😀 Die beste Pizza haben wir mal sehr spontan bei Bobby’s Pizza gegessen und seitdem nie wieder, weil wir einfach seine Öffnungszeiten nicht kapieren 😀 (Mensch, Bobby! I DON’T GET IT! WIR WOLLEN DOCH EINFACH NUR DEINE PIZZA!! CLICK) Anyway, schaut unbedingt mal bei ihm vorbei wenn ihr Lust auf eine gute Pizza und selbstgemachte Limo habt 🙂

Arts N Boards München

retro jukebox

Es gibt noch einen Italiener, den ich wirklich aller-aller-wärmstens weiterempfehlen möchte. Er befindet sich in Neuhausen und heißt Emporio Italiano. Ich hab selten so herzliche Restaurantbesitzer kennen gelernt und das Essen ist einfach nur reinster, italienischer Foodporn! Es gibt allerdings keine Pizzas, dafür aber kostenlose Bruschettas und super leckeren Lachs! 😉

Ansonsten empfehle ich in Schwabing noch den Kreta Grill, wer Lust auf griechisches Essen hat, und das Ö1 glänzt definitiv im Winter mit himmlischem Hirschgulasch! Ich hätte mich so reinlegen können, Leute CLICK! Es ist allerdings ein sehr kleines Lokal also sollte man hier lieber reservieren 🙂

occam deli münchen

Meine letzten Empfehlungen für Schwabing: Das Occam Deli ist wieder ein sehr instagramable Hotspot mit künstlerischen Kreationen und gut gelauntem Personal. Da saß ich auch schon gerne mal alleine und hab in der Sonne meine Weißwein-Schorle getrunken. Oder vielleicht waren es auch 12. #youneverknow CLICK

occam deli münchen

Und dann hätten wir noch das Lemar und das Chopan! Meine Google-Maps Bewertung für diese Restaurants sprechen wirklich für sich – ich hab sie nicht grundlos in den Himmel gelobt. Das sind zwei erste-klasse, afghanische Restaurants und mein Herzensmann und ich gehen dort seit – Achtung kleiner Kitsch-Moment – wundervollen, verliebten 5 Jahren hin! (Wir hatten vor kurzem erst unseren 5. Jahrestag, den wir zwar beide übelst verpennt haben, aber trotzdem wurde mein persischer Prinz danach all day long total verknallert von der Seite angestarrt: CLICK)

Weiter im Zentrum bzw. in Richtung Glockenbachviertel fanden wir das Nana – Meze & Wine (israelisches Essen) super. Für den kleinen Hunger zwischen durch gab es auch gerne mal einen leckeren Falafel-Teller bei Make Falafel not war. Zum Reinlegen delicious!

occam deli münchen

Einen Tourispot muss ich allerdings jetzt noch erwähnen: Das Café Glockspiel am Marienplatz! Auch wenn ich nicht verstehe, warum sich drölfmillionen Menschen das Glockenspiel vom Rathaus in der brütendheißen Sonne freiwillig anschauen, ist das Café Glockenspiel trotzdem wahnsinnig gemütlich! Wir haben dort schon gefrühstückt, während dem Stadtbummel zu Mittag gegessen und abends Champagner getrunken als der Marienplatz & das Rathaus schön beleuchtet waren. Man braucht entweder etwas Geduld, Glück oder eine Reservierung um am Fenster sitzen zu können, aber ich fand das Essen auch jedes Mal richtig lecker! (Die Tomatensuppe! CLICK)

Shoppen, Bummeln, Lieblingsläden

Es ist irgendwie jedes Mal erstaunlich, wie leidenschaftlich ich über Essen und Restaurants reden / schreiben kann. Immer mein Highlight wenn es um’s Reisen geht 😀 Zweites Lieblingsthema fängt mit C an und hört mit HAMPAGNER AUF!!! MUHAHAHA! CLICK Okay, ich hab mich wieder. Sorry. Drittes Lieblingsthema: Bummeln! Meine Tipps für schnuckelige Lieblingsläden!

Ich liebe, liebe, liebe es wahnsinnig in München zu Bummeln! Bei dem Begriff erinnere ich mich jedes Mal daran, wie sehr ich mich als kleine Mini-Duni gefreut habe, wenn meine Mutti mit mir damals in die Stadt zum bummeln gefahren ist. Wir waren leidenschaftliche Bummler und haben den Stadtbesuch immer auf Höchste zelebriert! Cappuccinos in netten Cafés schlürfen und Leute beobachten, eine Kleinigkeit snacken, dreimal in das gleiche Geschäft gehen und sich einfach ALLES anschauen! CLICK

Nicht so wie mein Vati, der schon das größte Nervenbündel in Person ist, wenn er einen IKEA betritt und immer wie ein Stier diese schei*blöden Abkürzungen nehmen möchte. So ganz ohne Rücksicht auf Verluste oder Duni’s mit ihren Mutti’s, die sich doch noch die neuen Kissen anschauen möchten. Was da los, man?! CLICK

nicolas vahe münchen shop

Wenn ich also an einem freien Tag mein Frühstück schon ausreichend gefeiert und drölf Käffchen getrunken habe, startet meine Bummel-Route wieder in Schwabing-West. Das Two in One habe ich euch ja schon oben befohlen deswegen laufen wir jetzt wieder zur Türkenstraße! Dort gibt es zum Beispiel den süßen Laden Breitengrad mit vielen, kleinen Schätzen und ein Kauf dich glücklich. Die Straße ist wirklich eine große Empfehlung!

dompierre boulangerie

Genauso wie die Hohenzollernstraße ab dem Kurfürstenplatz, dort kann man im Grunde einen halben Tag verbringen. Links und rechts befinden sich lauter kleine Shops und süße Cafés. Meine Lieblinge dort sind zum Beispiel die Läden weißglut, mohrmann basics, DearGoods (Fair Fashion), Tea & More, und Living Colour. Dort findet man alles von Fashion sowie Fair Fashion, Deko, Interior, leckeren Tee und Accessoires. Und wenn man mit der Straße durch ist, setzt man sich ins Cotidiano – perfekt.

two in one münchen cafe shop rattan sessel

Klar, in der Fußgängerzone gibt’s dann die gängigen Geschäfte, aber falls ihr euch mal wie eine Blair Waldorf höchstpersönlich fühlen möchtet, könnt ihr einmal in den Oberpollinger reinstolzieren. Ich mache das auch gelegentlich aber kaufe natürlich nie was. Obwohl man dort auch neben schicken Abendkleidern (Ihr wart in meinen Instastories bei der Anprobe dabei ;D) auch alle skandinavischen Interior-Designer-Stücke findet. Wenn ihr Glück habt, seht ihr auch skurrile Wildschwein-Sessel! Ich hab mich ja zu Tode erschreckt aber über Kunst lässt sich ja bekanntlich streiten, wa!

shop münchen

Ansonsten kann ich euch noch das ganze Glockenbackviertel zum bummeln empfehlen! Ich denke, dass es dort definitiv am meisten kleine Shops gibt. Also wenn ihr einen ganzen Tag Zeit habt, dann lauft einfach mal durch die Straßen es ist echt herrlich ♥

Sonnen & Chillen in München

Kommen wir zum letzten Punkt! Ihr seid jetzt durch die Stadt geshoppt, habt lecker gegessen, Käffchen getrunken und seid erschöpft! Also wollt ihr euch nur noch in die Wiese legen, in einen schönen Park setzten oder lieber die Füße in den Sand stecken während ihr einen Cocktail trinkt? Haben wa auch, uffpasse!

münchen

Klar, der Englische Garten ist so ein Must-See und wirklich schön zum Durchspazieren und Sonnen. Aber er ist auch oft überfüllt und wenn man eher seine Ruhe haben möchte, ist vielleicht der kleine Luitpoldpark ganz schön! Dort geh ich zum Beispiel gerne spazieren bzw. lege mich in der Mittagspause zum Sonnen hin. Es gibt auch einen kleinen Berg, wo man hochlaufen kann, und eine schöne Aussicht über München hat. Im Herbst ist er definitiv mein Lieblingspark!

luitpoldpark München

mann park zeitung

Und obwohl er voll und im Zentrum ist, bin ich wahnsinnig gerne am Odeonsplatz mit der Residenz! Der Gärtnerplatz ist zum Chillen auch super, hier treten oft junge Straßenkünstler auf und es ist eigentlich immer was los. 

Im Sommer MUSS man sich einfach abends eine Flasche Wein besorgen und an den Königsplatz setzen. Ich spame zur Sommerzeit auch regelmäßig meine Stories mit Weingläsern am Königsplatz zu weil es einfach total gemütlich dort ist. Es scheint die Sonne bis spät abends, die Menschen tanzen in den griechisch-angehauchten Museen und alle jungen Leute versammeln sich um gemeinsam das Leben zu genießen – I love it!

München localguide

Zum Abkühlen und Grillen ist die Isar natürlich genial und man kann eine gefühlte Ewigkeit dort entlang laufen. Bei den Prater Inseln kann man sich dann in Strandliegen legen und die Seele baumeln lassen. Und für noch mehr Strandgefühl gibt es im Osten von München noch das beach38. Cocktail bestellen, sich in einen Strandkorb setzen, Füße in den Sand stecken – fühlt sich fast schon an wie Strandurlaub.

luitpoldpark München

Phew! So meine Liebe, das war jetzt mein Localguide zu München, den ich besten Gewissens veröffentlichen kann! Ich habe bestimmt drölfmillionen gute Tipps vergessen und sicherlich nicht alles empfohlen, was es in meiner schönen Heimat zu Entdecken gibt… aber falls sich hier jetzt auch ein paar Münchner her verwirrt haben, könnt ihr gerne eure Tipps in den Kommentaren ergänzen ♥ Ich wünsche euch eine fabelhaftige Woche meine Lieben und hoffe dass ich bald endlich einen Interior Post aus der neuen Wohnung zaubern kann :>

Bonjour ♡ Ich bin die Duni. Eine Entdeckerin, eine Designerin und eine Genießerin, die gerne inspirieren möchte! Mit meinem Blog versuche ich den Blick auf die kleinen Freuden des Lebens zu lenken :)

Previous Post
Next Post

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

22 Comments

  • Ich bin irgendwie immer nur zum Arbeiten in München… oder dann mal für so was wie ein Konzert. Ich glaub ich muss die Stadt mal noch ganz anders und neu entdecken!

  • Was für ein schöner Guide! Wenn ich es endlich mal nach München schaffe, dann werde ich ihn mir zur Hand nehmen und Stück für Stück abarbeiten ;). Ich bin wahnsinnig begeistert von den süßen Cafés und den tollen Baguettes, die du immer zeigst!! So viel Pariser Flair gibt es bei uns nirgends!! Danke für die ganzen Inspirationen!! <3
    Liebe Grüße an dich

    • Oh wie lieb von dir! ♥ Merci meine liebe Melli 🙂 Das bedeutet mir wirklich sehr viel und ich freu mich über die lieben Worte wahnsinnig!! Die ganzen Orte sind auch wirklich ganz große Herzensempfehlungen 🙂

  • Was für ein schöner Post. Und wie passend, da ich (zwar nur eine Nacht) nächstes Wochenende nach München fahren darf. Hast du noch ein paar erschwingliche Hoteltipps? Ich weiß, wo man selbst wohnt, kennt man die Unterkünfte nicht 😉
    Ganz liebe Grüße aus Franken!
    Steffi

    • Vielen lieben Dank liebe Steffi ♥ Ich freu mich ganz arg über die lieben Worte! Hmm Hoteltipps ist wirklich schwierig weil ich nie wirklich Hotels hier besucht habe :’D Ich bin immer so der AirBnB Mensch, weil man da auch so das richtige Leben etwas mitbekommt 🙂 Ansonsten ist das Hotel Vier Jahreszeiten mein Favorit – aber eben auch gut teuer :’D

  • Hallo meine liebe Duni,
    ein toller Beitrag und wenn ich mal wieder in München bin werde ich definitiv den ein oder anderen Art erkunden 🙂
    Wir haben früher – als die Familie meines Mannes noch in München gelebt hat – öfters dort in einem Hotel eingecheckt das man aber auch einfach als Restaurant nutzen kann und ich sag dir da war es so toll und das Essen sehr lecker. Ich füge dir einfach mal den Link bei.
    https://www.prinzmyshkin-parkhotel.com/de
    Liebe Grüße Eileen
    http://www.eileens-good-vibes.de

    • Hab vielen lieben Dank meine liebe Eileen ♥ Auch für den Hotel Link! Ich würde auch in der Heimat im Hotel frühstücken um ein bisschen Urlaubsfeeling zu bekommen ;D

  • Toller Post und passend ich bin Ende August für eine Woche in München! 😉 Freue mich schon riesig und habe mir noch ein paar Dinge jetzt aufgeschrieben ;).
    Liebe Grüße

  • Sehr schöner Post, meine liebe Duni ♥
    Da möchte man doch gleich in jedes einzelne Bild rein schlupfen und in jedem liebevoll beschriebenen Café einen Kaffee schlürfen, in jedem kleinen Shop stöbern, etc. Ich muss wohl doch bald mal wieder nach München fahren und mir deine Lieblingsplätze anschauen.

    Ganz liebe Grüße und fühl dich gedrückt.
    xo.mareen ♥

    • Hab vielen lieben Dank meine liebe Mareen ♥ Ich freu mich dass dir die Tipps gefallen! Ich wette du würdest das auch genießen, da hat es so viele schöne blogger-instagramable Örtchen zum stöbern & schlemmen! 🙂 Ich drück dich ganz lieb zurück meine Liebe ♥

  • Meine süße Duni,
    das war so ein toller Blogpost. So schön, mal einen Local Guide über die eigene Stadt zu lesen!!! München ist schon ein Träumchen. Königsplatz und Co. sind einfach tolle Locations!!! Welchen Ort ich auch noch sehr mag ist der Schlosspark von Nymphenburg nebst Palmengarten. Und auch die Ecke am Deutschen Theater. Mein Lieblingsitaliener liegt ja außerhalb Münchens, die Pizzen im il Caretto sind einfach ein Traum!! Hach so ein Café samt Blümchen und Dekoartikeln würde mir auch gefallen!!!
    Ich drück Dich ganz lieb und lasse Dir allerliebste Grüße da,
    Deine Melanie

    • Meine liebe Melanie ♥ Hab vielen lieben Dank für die lieben Worte :* Ich freu mich ganz arg dass dir der Blogpost gefällt – vor allem als Münchenerin ist das natürlich ein tolles Kompliment 😉 Und ich hab den Nymphenburg Schlosspark total vergessen! DANKE ♥ Eigentlich wollte ich das definitiv noch erwähnen weil ich vom Palmengarten so angetan war! Also danke dir, meine süße Maus ♥ Auch für die anderen Tipps, da hab ich dann ja noch etwas vor mir ;D

      Ich drück dich ganz lieb zurück mein Schatz ♥

  • OMG, ich habe gerade Schnappatmung und leichte Schwierigkeiten, nicht sofort ein paar Sachen in den Weekender zu schmeißen und mich Richtung München aufzumachen UND mind. 5 Kilo schwerer wieder zurückzukommen. Natürlich müssen wir genau denselben Geschmack haben, was Lokale und Cafés angeht, ich will in jedes einzelne einziehen (wobei ich natürlich schon bei dir wohne, aber dann wirst du mich wenigstens ab und zu los). Ich hab ungelogen riesengroße Herzerl in den Augen. Ich bin schwerst verliebt und wenn ich nicht im April sowieso schon mein Herz an München verloren hätte, dann spätestens jetzt. München pass auf, ich kommmmmmeeee. Mein Schnuckelchen, ich wünsch dir noch einen ganz feinen Abend und vielen Dank, dass du deine geheimen Spots mit uns geteilt hast, das weiß ich wirklich zu schätzen, Küsschen aus dem Süden, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

    • Hahaha, du bist so süß ♥ Ich dachte mir schon dass wir hier auf einer Welle schwimmen mein lieber Mirli Schatz! Es freut mich riesig dass dir die Tipps gefallen und du noch ein bisschen mehr von München angetan bist mein Herzel! Wir haben dein Mirli-Zimmer auch schon fertig und erwarten dich mit viel Käffchen, Tee und Baguette :DD ♥ Küssen zu dir mein Schatz!

  • Also, alles gleich auf Google gespeichert und jetzt weiß ich, was ich alles während meines Mutterschutzes mit Kinderwagen erkunden werde haha! Also viiiiiiielen vielen tausend Dank für diesen langersehnten Blogpost!!!

    Und um etwas zurück zu geben, hier sind meine Lieblingsrestaurants in München, vielleicht gefällt dir ja eines 🙂
    Mein absoluter Favorit ist KSARA (libanesisch, an der Münchner Freiheit – OMG SO TOLL!!!!), dann noch Nero (Pizza & Steak, nähe Isartor), Straubinger (Bayrisch, gegenüber von der Schrannenhalle), und Yum yum (Thai, Utzschneiderstr. vor der Schrannenhalle), und Café Mozart (Pettenkoferstraße).
    Tausend Dank nochmal und liebste Grüße!!!!

    • Hihi vielen lieben Dank meine ♥ Ich freu mich ehrlich riesig dass dir der Blogpost so gut gefallen hat, ich danke DIR für deine lieben Worte! Und ich freu mich auch über deine Tipps, vorallem das Ksara klingt echt interessant! Das werd ich auch mal ausprobieren 🙂 Merci beaucoup! Das Café Mozart sagt mir sogar was – ich glaube da waren wir auch schon mal und ich hab’s geliebt 😀 ♥

  • Ein sehr schöner Post über meine Heimatstadt München Danke das du uns allen zeigst wie wunderschön unsere Stadt ist, neben den klassischen Touristenorte. (München ist viel mehr als nur das Oktoberfest!!!) Ein Geheimtipp für denn besten Schokoladenkuchen in München ist das Cafe Joon in der Theresienstr. 114

    • Merci meine Liebe! ♥ Das musste einfach auch mal alles raus 😀 Und danke für deinen tollen Tipp – der Herzensmann wird sich freuen 😀 Ich schau ihm dann einfach dabei zu ;D

  • Ganz toller Post! Da bekommt man direkt Lust, nach München zu reisen. Ich selbst war bisher zwei mal dort und beide Male hat mich die Stadt echt begeistert- wirklich wunderschön. Beim nächsten Mal werde ich dann direkt mal deine Tipps ausprobieren 🙂
    Liebe Grüße
    Ruth
    https://lilablumenwiese.com

    • Vielen lieben Dank meine liebe Ruth ♥ Ich freu mich dass dir der Blogpost gefällt und du Lust hast wieder ins schöne München zu kommen 😉 Drück dich!