Handcreme selber herstellen

Man sollte ja meinen, dass Blogger, die besonders lange und persönliche Blog-Posts tippen und sie anschließend für die ganze Welt sichtbar veröffentlichen, auch wahnsinnig gut darin sein müssen mit fremden Personen sich face-to-face zu unterhalten. Zumindest dachte ich das immer früher, aber es gibt definitiv eine Sache bei der ich mich u-l-t-r-a unwohl fühle: Smalltalk. Ich. hasse. Smalltalk. Ernsthaft!

DIY schwarz weiß Naturkosmetik selber herstellen

Abgewandelte Rezeptur vom Beitrag im Nagelforum (Quelle)

Einen überdimensional langen und persönlichen Blog Post tippen und dabei nach komplexen Synonymen suchen, die den Text noch viel spannender gestalten? Kein Problem! Mit fremden Personen 10 Minuten Smalltalk führen? Mein innerliches Armageddon! Nicht weil ich zu introvertiert wäre und nach 5 Minuten Konversation mich erstmal wieder einen ganzen Tag in Isolation erholen müsste – sondern weil ich eher zu extrovertiert bin und selten die richtigen Worte finde um seriös oder gar professionell zu wirken. (Eher wie das kleine Kind, das permanent rumkichert)

(Übrigens wird der Gewinner des Gewinnspiels unten bekannt gegeben! Bevor ich’s vergesse :D)

handcreme selber machen kokosöl mandelöl rosenöl

Am allerliebsten würde ich jedes Mal dieses bescheuerte „Und was machst du so beruflich? Wie gut kannst du atmen? NEIN ECHT – deine Haare waren vorher blond und sind erst seit kurzem hellbraun? Holy Sh*t, wie hast du das denn angestellt? Erzähl mal!“ überspringen. Ich kann damit nämlich einfach oft nichts anfangen weil – so hart das jetzt auch klingen mag – mich vieles einfach nicht wirklich interessiert. Ich komm gern zum Kern der Sache und führe wahnsinnig gerne Diskussionen, mit etwas mehr Tiefgang oder Humor. Damit verschrecke ich dann halt auch manchmal kleine Introverts wenn ich sie schon beim Begrüßen umarmen möchte :3

handcreme selber machen naturkosmetik kokosöl mandelöl

Aber ich weiß natürlich das Smalltalk unumgänglich ist und deswegen versuch ich jedes Mal aufs Neue mein Glück! Allerdings hat die letzte Aktion mir wieder volle Kanne bewiesen, dass ich mir ernsthaft ein Beispiel an meiner Smalltalk-Queen-Mutti nehmen sollte. Die ist nämlich das absolute Ass der Familie in Punkto Smalltalk. Die gute Frau kann sich eine Stunde lang erklären lassen, wie genau die Fehlersuche bei sämtlichen Druckluft-Bremsanlagen-Systemen funktioniert und DANN noch dazu Fragen stellen. Ich hab leider die Smalltalk-Gene von meinem Vadda geerbt, der darin genauso – wenn nicht sogar noch schlimmer – ist als ich.

hautpflege mandelöl handcreme selber herstellen naturkosmetik

Wir waren vor kurzem auf der Abschiedsparty von meiner Besten, die jetzt erstmal für ein Jahr nach Australien abhaut. (Ich weiß, ich weiß – das ist sowieso der Hammer. War ne Story wie im Film, sag ich euch!) Wir saßen zu 7. am Tisch und ich saß natürlich neben dem einzigen Mädl, das ich überhaupt nicht kannte. Über den berühmt-berüchtigten Smalltalk kamen wir dann ins Gespräch und ich merkte auch ziemlich schnell, dass wir auf einer Wellenlange waren! Yes!

diy schwarz weiss handcreme mit kokosöl selber herstellen

Nach dem 2. Cocktail* wurde ich dann natürlich immer gesprächiger und sie erzählte mir irgendwann , dass sie unter WIRKLICH, wirklich extremer Flugangst leidet, welche sich anscheinend aus vergangen Erlebnissen entwickelt hat. Nun, so feinfühlig und bedacht wie ich bin, habe ich ihr dann von einem Kumpel erzählt, der sowas ähnliches hatte und dem letztendlich ein Tiefen-Psychologe geholfen hat. Als ich dann schlussendlich den fatalen Satz rausgehauen habe:“Ich glaube so ein Tiefen-Psychologe würde dir helfen!“ Starrten mich alle – besonders der Herzensmann – geschockt an und fingen an wie brüllende Affen loszulachen.

*Sagt nix. Ich werde nie wieder ne Alkoholpause ankündigen, das kann ich schonmal versprechen. Aber wenn die Beste ans andere Ende der Welt reist und an ihrem letzten Abend als einzige Alkohol bestellt, muss ich doch als beste Freundin alle Vorsätze über den Haufen werfen und den gleichen Cocktail bestellen damit sie nicht alleine trinken muss, oder nich? ;D

tinek handtuch schwarz weiss naturkosmetik selber herstellen

Er hat das dann nochmal so herzallerliebst wiederholt: „Schatz, du kennst die Frau gerade mal 15 Minuten und schlägst ihr schon einen Tiefen-Psychologen vor?!“ Zum Glück musste sie auch herzlich lachen und hat auch GANZ GENAU gewusst, dass ich das vollkommen ernst und in aller Herzensgüte gemeint habe! Oh well… Vielleicht hab ich beim nächsten Mal ja mehr Glück und schlag nur einen Naturkosmetiker vor. Mit dem kann ich nämlich jetzt PERFEKT überleiten zum eigentlichen DIY in diesem Post 😀 Mwahaha!

handcreme selber machen hautpflege naturkosmetik

Heute zeige ich euch, wie ihr ganz fix und ganz einfach eure eigene Handcreme herstellen könnt! Ich war nämlich vor kurzem bei einer Naturkosmetikern, da ich leider unter leichter Schuppenflechte und sehr empfindlicher, unreiner Haut leide. Die Schuppenflechte ist zum Glück nicht so stark und auch nicht sichtbar, aber einfach extrem lästig. Und wer selber unreine Haut hat, weiß wie ätzend das Ganze sein kann. Vorallem wenn man schon bei gefühlten drölftausend Ärtzen deswegen war und nach den Terminen ganz genau weiß, wie sich Säure im Gesicht anfühlt.

Seitdem schwöre ich auf Naturkosmetik weil es das Einzige ist, was mir wirklich geholfen hat und ich doch sowieso so ein Wannabe-Alles-Natur-Öko-Bio-Hippie bin. Da mir die liebe Frau auch ganz viel tolle und nützliche Tipps gegeben hat, werde ich die demnächst auch mal verbloggen! 🙂

 

The method…

  • 150g Kokosöl (Ich nehme das HIER)
  • 100g weiße Vaseline (Drogerie!)
  • 20g Bio Sheabutter unraffiniert (zb. HIER)
  • 50ml Mandelöl (zb. das HIER)
  • 2 gehäufte EL Speisestärke
  • Duftöl eurer Wahl, bei mir war es dieses Rosenöl.

Ich hab das Rezept im Nagelforum gefunden und dann etwas abgewandelt, da ich noch das Rosenöl mithineinbringen wollte. Was ich nächtes Mal UNBEDINGT probieren möchte ist Jasminöl! Ich liebe, liebe, liebe den Duft von Jasmin und kann mir das auch ganz wunderherrlich vorstellen! Ihr könnt natürlich ein Öl eurer Wahl nehmen oder auch ganz weglassen, dann dominiert eher das Kokosöl vom Geruch.

Das Kokosöl welches ich bestellt habe, kann ich euch wärmstens ans Herz legen! Es ist 10€ günstiger als im Bio-Markt und ich verwende es für fast alles! Was das Kokosöl alles kann habe ich unten mal aufgelistet 🙂 Und dann braucht ihr natürlich auch noch ein passendes Gefäß! Ich kann euch hier wirklich empfehlen, alle kleinen Döschen und Flaschen aufzuheben, die ihr aufgebraucht habt und die man nochmal verwenden könnte. Ich benutze diese dann immer für Sirup, Cremes oder als kleine Geschenkdöschen für meine DIY Projekte, da kann man wahnsinnig viel mit rausholen! 🙂

Kosmetik Glas schwarz weiss für handcreme selber machen

1. Zuerst schmelzt ihr das Kokosöl mit der Vaseline, der Sheabutter und dem Mandelöl im Wasserbad.

2. Dann könnt ihr auch euer Duftöl dazugeben. Achtet allerdings darauf, dass es ein Öl ist, welches auch für die Haut geeignet ist!

3. Wenn alles zu einer flüssigen Masse geworden ist, nehmt ihr das Wasserbad vom Herd und gebt die Speisestärke dazu.

4. Jetz verquirlt ihr alles kraftig zu einer gleichmäßigen Masse. Diese muss dann erst einmal vollständig abkühlen. Da es zurzeit ganz kalt draußen ist, habe ich die Schüssel einfach ans offene Fenster gestellt, somit war ich schon innerhalb weniger Minuten fertig. Ihr solltet die Creme nämlich immer mal wieder mit dem Handrüherer aufschlagen, bis sie vollständig abgekühlt ist.

DIY schleife schwarz handcreme mandelöl selber herstellen

Die Creme verschließt ihr dann luftdicht. Wenn ihr sie verschenken möchtet könnt ihr sie auch noch hübsch verpacken, für die kalte Jahreszeit ist das wirklich eine tolle kleine DIY – Geschenkidee ^_^ Die Creme hält sich bei Raumtemperatur für ca. 2-3 Monate, nur in den Kühlschrank würde ich sie nicht unbedingt stellen, da die Zutaten sonst zu fest werden könnten.

handcreme naturkosmetik kokosöl mandelöl rosenöl

Meine Hände sind im Winter wahnsinnig trocken und gereizt, deswegen habe ich mich auch für Rosenöl, Kokosöl und Mandelöl entschieden. Alle drei wirken sich unglaublich gut auf das gesamte Hautbild aus, wirken entzündungshemmend, haben eine beruhigende Wirkung und spenden pflegende Fette und viiiiel Feuchtigkeit! Alle 3 Öle sollen gegen trockene, schuppige und unreine Haut richtige Wundermittel sein und bisjetzt kann ich nur ein positives Lied davon singen! Meine Hände fühlen sich an wie Babyhaut ❤ Ich creme sie immer vor dem Schlafen gehen und nach dem Aufstehen ein, wenn ich nicht zu viel mit den Händen machen muss und sie die Creme ganz in Ruhe aufsaugen können!

naturkosmetik selber herstellen mit mandelöl kokosöl

Vor allem das Kokosöl hat es mir angetan! Das ist wirklich ein wahrer Alleskönner und hat viel, viel mehr Aufmerksamkeit verdient! Man kann es als regelmäßige Overnight-Kur im Haar verweden, gegen Schuppen, gegen Sonnenbrand, als Deodorant, als Makeup-Entferner, als Lippenpflege & Lipgloss, als Peeling / Organic Body Scrub, als Mini-Badebomben Gugl, als Rasierschaum-Ersatz und es verzögert die Faltenbildung!

Und nicht zu vergessen: Man kann damit auch leckeres, gesünderes Popcorn herstellen oder unsere heißgeliebten Raw Chia Bites, denen jeglicher Sinn für Ästhetik fehlt dafür aber phänomenal lecker schmecken 😀 ❤

naturkosmetik selber herstellen mit mandelöl kokosöl

Zudem ist es wirklich ein wahnsinnig geiles, pardon, gutes Gefühl, wenn man sich seine EIGENE Kosmetik auf die Haut klatschen kann 😀 Da kann man sich dann schon mal ganz stolz selbst auf die Schulter klopfen, vor allem weil man auch wirklich haargenau weiß, WAS drin steckt.

Meine Handcreme wurde nun ausnahmsweise mal für mich selbst hübsch verpackt und macht sich somit vom Design her ganz wunderbar zwischen unseren neuen Bad-Utensilien ❤ Mein nächstes Projekt wird dann eine herrlich duftende Body-Lotion mit Jasminöl!

Handcreme selber herstellen mit Kokosöl

So meine Lieben! – BOAH – Moment. Ich hätt‘ jetzt wirklich fast vergessen den Gewinner des Gewinnspiels bekannt zu geben. Shame on me! Da fasel ich mich dumm und dämlich und rede ununterbrochen von Kokosöl und Smalltalk und hätte fast das übergangen, was euch wahrscheinlich viel mehr interessiert als mein Smalltalk-Problem 😀 Es haben ja viele bei dem letzten Gewinnspiel mitgemacht und ich freue mich ganz arg, nun den Gewinner bekannt zu geben, der im Lostöpfchen ausgelost wurde:

AND THE WINNER IS: RAHEL – HIMMELSSTÜCK

Meine Liebe! Herzlichen Glückwünsch 🙂 Ich werde dich dann in den nächsten Tagen via E-Mail kontaktieren, damit ich dir die 2 Sachen zuschicken kann! Ich hoffe du freust dich ❤ Und jetzt darf ich mich aber wirklich von euch verabschieden 😀 Habt eine fabelhafte Woche meine Lieben, nächste Woche gibt es wieder einen weiteren, kleinen Einblick in unsere nordische Wohnung! Ich werde jetzt mal weiter Smalltalk vor’m Spiegel üben…

 

Bonjour ♡ Ich bin die Duni. Eine Entdeckerin, eine Designerin und eine Genießerin, die gerne inspirieren möchte! Mit meinem Blog versuche ich den Blick auf die kleinen Freuden des Lebens zu lenken :)

Previous Post
Next Post

Leave a Reply

65 Comments

  • Ohjeeee, ich melde mich auch mal als Smalltalk-Idiot 😀 Ich kann das einfach nicht. Über mich selbst reden kann ich ganz fantastisch, aber ich kriege es einfach nicht hin, dem Gegenüber auch ein paar Fragen zu stellen. Danach fühle ich mich jedes Mal, wie eine selbstverliebte Tussi, was aber eigentlich nicht so ist. Ich arbeite daran, aber es ist gar nicht so einfach, da was dran zu ändern.
    Deine Creme finde ich auch echt super, gerade wenn man empfindlich ist oder etwas Schönes verschenken möchte. Wird direkt gemerkt 🙂

    Hab eine schöne Woche, du Liebe <3

    • Aaahhh – du sprichst mir aus der Seele ♥ Ich muss mich auch immer zurückhalten um die Balance zu halten und nicht zuviel über mein Leben zu faseln 😀 Aber manchmal fällt es einem halt auch wahnsinnig schwer die richtigen Fragen zu stellen, da hoffe ich dann immer ganz stark das mein Gegenüber auch viel von sich erzählt :'D

      Ich drück dich meine Liebe, danke für die lieben Worte :* ♥

  • Meine liebste Duni, das ist ja mal wieder ein ganz tolles DIY! Ich liebe selbst gemachte Kosmetik, aber habe mich bisher nur an Peelings und Co gewagt. Deine tolle Handcreme muss ich unbedingt bald ausprobieren! Smalltalk ist auch nicht so meine Stärke, aber ich gehöre da eher zur Gegenseite und bin schüchtern. Mir gefällt es dann immer, wenn mein Gesprächspartner aufgeschlossener ist, denn nichts ist schlimmer, als wenn zwei schüchterne Menschen versuchen zu smalltalken 😉
    Deinen letzten Post über dein UNGLAUBLICH SCHÖNES SCHLAFZIMMER habe ich natürlich auch gelesen, aber hier war so viel los, dass ich nicht zum Kommentieren kam… Dein Bett ist echt ein wahrer Traum! Alles passt so toll zusammen 🙂

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend :-*
    Liebste Grüße
    Dörthe

    • Haha, du hast da glaube ich eine Situation beschrieben in der ich schreiend wegrennen würde 😀 2 Schüchterne Menschen versuchen zu smalltalken – aaaah. Ich würde glaube ich rein aus Protest mich dann aufführen wie ein Äffchen um die Stimmung zu lockern 😀

      Ich danke dir ganz arg für die lieben Worte meine Süße, ich freu mich dass dir die Sachen so gut gefallen :* Ich bin mit dem Zimmer jetzt auch meeeeega Happy *__* ♥

      Ich wünsch dir noch eine schöne Woche, hab es fein ♥

  • Meine liebste Duni 🙂

    Was musste ich gerade wieder vor mich hin lachen! Zum einen kann ich mir die beschriebene Szene bestens vorstellen. Grandios!
    Und dann muss ich sagen: Es geht mir meist genauso. Selten bekomme ich es mal hin mit dem Smalltalk. Meistens bin ich immer "zu witzig" und red dann gerne auch noch völlig unangebracht Slang oder mit Absicht mein Dialekt-Mischmasch aus Hässischhhh und Kölsch, und dann denken die Fremden doch glatt, ich wär nicht gerade die hellste Kerze auf der Torte, wenn du verstehst.
    Ja Mist, ne? 😀
    Wobei zum Glück viele Menschen den Humor verstehen und dann auch teilen. Aber manche sind natürlich resistent, und da kommt es dann zu unangenehmem anschließendem Schweigen. Tjaaa… Naja, was solls. Da muss man wohl durch. Und wir sind uns ja bewusst, wo unsere Stärken liegen und wo nicht. Damit hat man eh schon mal gewonnen, gelle? 🙂
    Deine Handcreme finde ich super! Die schönen Tiegelchen auch… so was liebe ich ja! Das ist top, weil man so schließlich weiß, was man hat!! Auch super schöne Bilder mit der Typo… das passt sooo gut zusammen! ♥

    Also meine liebste Duni, ich drück dich! Danke für deinen wunderbaren Duni-Post! Made my day 🙂

    Liebste Grüße :-*
    die Katja

    • Hahahaha – Jaaaa!! Oh du meine Güte, du sprichst mir ja so aus der Seele 😀 Ich benehme mich dann meistens auch zu witzig wenn ganz schüchterne Persönchen dabei sind und dann denke ich mir jedes Mal "Mei hättest das jetzt nicht gebracht, die halten dich jetzt für irre." :'D Ich kann mir das so gut vorstellen mit deinem Dialekt, ich glaube ich würd auf dem Boden liegen vor Lachen – sowas liebe ich ja eh ganz schrecklich und könnt mich jedes Mal wegkugeln XD

      Ein High-Five da drauf meine Liebe! ♥ Danke für die lieben Worte, ich freu mich ganz arg dass dir die Handcreme und auch das Bild mit der Schrift so gut gefällt, ich freu mich ja immer wie ein Häschen wenn den Leuten das auffällt, mwahaha ;D

      Ich knutsch und drück dich meine Liebe ♥

  • Liebes Herzstück!

    Vorweg: Vielen Dank für deine warmen, zuckersüßen Worte zu meinem Wohnzimmerboden 🙂 Und natürlich dem Rest!
    Ich freue mich immer so rießig, wenn ich eine Mail bekomme, dass du etwas kommentiert hast.. Herrlich! Aber man soll sich doch so oder so über die kleinen Dinge im Leben freuen oder =)?! Und das bist eben du hehe

    Und nun zum eigentlichen Post: Die Idee, selbst Kosmetik herzustellen finde ich grandios. Kokosöl habe ich für mich in meinem Thailand Urlaub entdeckt, es hat gegen Sonnenbrand und für gesunde Bräune, gegen Spliss und für reine, glatte Haut gesorgt und ich habe es mir deshalb auch in Massen mit nach Deutschland geschmuggelt. Leider ist es aufgebraucht. Hat ca 2 Wochen gehalten muahaha..

    Umso besser, dass es hier von dir so ein tolles "Rezept" gibt, das ich sicher mal nachmachen werden.. Wenn ich auch noch nicht weiß, was ich mit all den Sachen mache, die dann über sind? Wie viele Cremes hast du denn hergestellt, du kleine Creme-Braumeisterin=)!?

    Alles Liebe und viele viele Knutscher

    Deine Mona von
    Fleur & Fatale

    • Ach du bist doch ne Zuckermaus! 😀 ♥ Ich freu mich genauso sehr wenn ich dein Namen in meinem Postfach sehe Schätzelein ;D Also ich schwöre auch auf Kokosöl, das ist einfach mal das genialste Zeug auf der Welt! ♥♥♥ Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim ausprobieren meine Liebe!

      Also ich hab das kleine Döschen voll bekommen und nochmal ein 200ml Weckglas 😀 Das steht jetzt luftdicht und gut verpackt im Schrank bis mein Döschen aufgebraucht ist, dann wird nachgefühlt! ♥

      Dicken Knutscher :*

  • Haha, allerliebste Duni, das Problem mit dem Smalltalk kenne ich nur zu gut. Wenn man mit mir Smalltalk führt, bin ich die uninteressanteste Person auf diesem Planeten. Habe nix zu erzählen und gucke wahrscheinlich gelangweilt rein 😀 Aber Smalltalk-Themen sind auch einfach sooo überflüssig. Ich bewundere Menschen, die da wirklich interessante Sätze rausbringen können 😀 In meinem Kopf jongliert währenddessen immer nur ein Affe mit Bananen.
    Liebste Grüße zu dir,
    Jana

    • Hahaha, der Vergleich mit den jonglierenden Affen trifft es ja mal haargenau auf den Punkt! 😀 Genau sowas spielt sich dann in meinem Kopf ab, während andere sich problemlos über das Wetter unterhalten können ^-^

  • Ohhhh der Post ist so toll! Ich kenn das Smalltalkproblem leider nur zu gut. Ich krieg dann immer so schnell Panik weil ich einfach nicht weiß was ich auf so Smalltalkfragen antworten soll, ohne dass meine Antwort einfach zu kurz ist. Es kommt dann einfach so rüber, als ob ich nicht reden möchte. Nun ja, Smalltalk möchte ich nun wirklich nicht führen. Nie.
    ABER dein Post ist SO toll, dein DIY ist ja Hammer. Ich habe mal selbst aus Kokosöl eine Art "Shaving Cream" für eine Freundin gemacht – hätte man auch als normale Lotion verwenden können, aber damit konnte man so gut rasieren. Die Beine waren dadurch so weich wie ein Babypopöchen.
    Ich bin mir sicher dass ich die Handcreme nachmachen werde, habe so gut wie alles zu Hause. Ich liebe Naturkosmetik und noch mehr mag ich selbstgemachte Naturkosmetik! Da weiß man, dass nur gutes drin ist!

    Liebe Grüße,
    Tamara von brunettemanners

    • Hahaha, Jaaaaa! Genau so geht es mir auch! 😀 Ich will dann ja nicht gleich desinteressiert wirken oder dem anderen ein ungutes Gefühl geben aber ich kann dann einfach nichts damit anfangen bzw. weiter Fragen stellen – mein Freund ist da viel schlagfertiger als ich ^-^"

      Ich danke dir auch ganz arg für die lieben Worte! ♥ Mich freut es dass dir das DIY gefällt und ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren! 🙂 Kokosöl ist wirklich ein absoluter Alleskönner ich entferne damit sogar mein Make-Up und die Haut ist sooooo zart seitdem 🙂 Als Shaving Cream muss ich das auch unbedingt mal ausprobieren, danke für den tollen Tipp! 🙂

  • An sich finde ich das Rezept echt toll ^-^ Kokosöl, Rosenöl, Mandelöl … klingt alles sehr hochwertig, nur bei Vaseline musste ich dann schlucken. Denn die besteht aus Erdöl, was ich mir ungern auf die Haut geben würde ><
    Ok, Vaseline hilft bei geröteten, gereizten Händen wahre Wunder (wie bsp. bei mir auf Arbeit), aber leider hat es einen entscheidenen Nachteil, wesshalb ich keinne mehr benutze.
    Ob es für Vaseline Alternativen gibt?

    Liebe Grüße,
    Kaji ♥ Rain Birds

    • Hey meine Liebe! Danke dir 🙂
      Also bezüglich der Vaseline, da scheiden sich ein bisschen die Geister 🙂 Wo ich aber voll deiner Meinung bin: Vaseline hat definitiv nichts im Gesicht verloren, da es bei Akne oder unreiner Haut kontraproduktiv ist. Da sollte man viel eher zu Kokosöl und Mandelöl greifen 🙂

      Ich habe allerdings gelesen, dass man die Vaseline (raffiniertes weißes Petrolatum) nicht mit dem nicht-raffierten Petrolatum verwechseln darf, welches aus der Ölquelle direkt kommt.
      Die nicht raffinierten Formen werden hauptsachlich industriell genutzt und die Vaseline dagegen wird in Medikamenten und Kosmetika verwendet. Laut FDA gibt es dazu auch keinerlei Bedenken 🙂 Bei frischen Verbrennungen zum Beispiel sollte man Vaseline allerdings nicht benutzten. Das habe ich bis jetzt dazu rausfinden können, aber falls du dazu noch Quellen hast würde mich das natürlich sehr interessieren! 🙂

      Ich bin mir nicht sicher ob das jetzt zB. der Haltbarkeit oder der Konsistenz schadet wenn du die Vaseline weg lässt, aber man könnte es ja mal versuchen 🙂 ♥

  • Liebe Duni, deine Naturkosmetiktipps finde ich total gut! Die Handcreme wäre ideal für meine gestressten Hände und selbstgemacht ist sicher oft pflegender als irgendeine Creme mit irgendwelchen fragwürdigen Zusätzen. Danke für das Rezept, auf die DIY-Bodylotion bin ich schon neugierig. Ich rieche sie beinahe schon……lecker…
    Alles Liebe, Sandra

  • Meine liebe Duni 🙂
    zunächst einmal wünsche ich Dir ein grandioses, glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr auch wenn es nicht mehr ganz so neu ist 😉 Wie Du eventuell mitbekommen hast habe ich erst vor kurzem meine liebe Mami zu Grabe getragen und es schmerzt wahnsinnig. Daher auch mein Rückzug von der Blogwelt etc.
    Wie ich sehe habe ich auch jede Menge Schönes bei Dir verpasst. Das wird dieses Wochenende prompt nachgeholt 🙂 Deine Handcremes sehen nicht nur optisch schön aus – ich bin mir sicher, dass sie fantastisch duften. Jasmin gehört auch zu meinen Lieblingsdüften! Meine Haut ist im Winter auch furchtbar trocken! Du hast Dir bei allem wieder unglaublich viel Mühe gegeben und es steckt so viel Liebe drin. Die Fotos sind wie immer traumhaft!
    Nun wünsche ich Dir noch einen entspannten Abend und schicke viele liebe Herzensgrüße an Dich,
    Deine Duni – die sich immer über Deine lieben Zeilen bei mir riesig freut ♥

    • Meine allerliebste Namensvetterin ♥
      Ich hab das natürlich mitbekommen und mir ist da auch ein bisschen das Herz gebrochen 🙁 Ich mag mir das gar nicht vorstellen, was das für ein Gefühl ist und ich hoffe wirklich von ganzem Herzen dass es dir gut geht und und du den Alltag meistern kannst ♥ Fühl dich auf jedenfall ganz lieb von mir gedrückt :*

      Ich danke dir auch für die zuckersüßen Worte meine Liebe! Das bedeutet mir viel ♥ :*

  • Liebe Duni,
    ich kann dir immer nur wider schreiben, wie sehr ich deinen Blog, deine Fotos und deinen Stil zu schreiben liebe.
    Wirklich groartig, wie du das machst.

    Vielleicht magst du mal einen Post zum Fotografieren (Tipps, usw.) machen. Ich glaube, da würden sich bei deinen wundervollen Bildern viele darüber freuen.

    Wer mag Smaltalk schon wirklich? Eigentlich ist dass doch einfach nur eine Höflichkeitsform, oder? 🙂 🙂

    Vielleicht magst du mal auf meinem Blog (www.lifefeminin.blogspot.com) vorbeischauen.
    Lg. Mrs. Bella

    • Oh das freut mich wirklich ganz arg! Vielen lieben Dank :* Das motiviert natürlich auch sehr sich weiterhin soviel Mühe geben 🙂 Smalltalk ist für mich wirklich nur noch eine reine Höflichkeitsform, am liebsten würde ich direkt zum Punkt kommen 😀

      Das mit dem Fotos ist wirklich wahnsinnig schwierig zu erklären, da ich selber mich mit der Kamera nicht 100% auskenne beziehungsweise die ganzen Tricks der Fotografen beherrsche 🙂 Aber vielleicht bekomme ich irgendwann mal ein Tutorial hin. Ist nur eine Menge Arbeit ^-^